Abo
  • Services:
Anzeige
Sony A77V soll semiprofessionelle Anforderungen erfüllen.
Sony A77V soll semiprofessionelle Anforderungen erfüllen. (Bild: Sony)

Sony

Spiegelreflexkameras ohne optischen Sucher

Sony A77V soll semiprofessionelle Anforderungen erfüllen.
Sony A77V soll semiprofessionelle Anforderungen erfüllen. (Bild: Sony)

Sie sehen aus wie Spiegelreflexkameras, doch ihnen fehlt der optische Sucher. Die SLT-Kameras A65V und A77V von Sony sind mit einem OLED-Sucher und einem halbdurchlässigen, feststehendem Spiegel ausgerüstet. Während die A77V klar auf Semiprofis zielt, soll die A65V auch Einsteiger ansprechen.

Sony hat zwei neue Kameras mit seiner "Translucent Mirror"-Technik vorgestellt. Bei den Modellen A65V und A77V muss der Fotograf auf einen optischen Sucher verzichten, wie er bei DSLRs üblich ist. Stattdessen wurde ein elektronischer OLED-Sucher mit 2,36 Millionen Bildpunkten Auflösung eingebaut.

Anzeige
  • Sony A65V mit klappbarem Display (Bild: Sony)
  • Sony A65V (Bild: Sony)
  • Sony A65V (Bild: Sony)
  • Sony A65V (Bild: Sony)
  • Sony A65V (Bild: Sony)
  • Sony A65V (Bild: Sony)
  • Sony A77V mit dreh- und klappbarem Display (Bild: Sony)
  • Sony A77V (Bild: Sony)
  • Sony A77V (Bild: Sony)
  • Sony A77V (Bild: Sony)
Sony A77V mit dreh- und klappbarem Display (Bild: Sony)

Beide Modelle erreichen mit ihrem APS-C-Sensor eine Auflösung von 24,3 Megapixeln und arbeiten in einem Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 16.000. Die Sensoren sind zur Bildstabilisierung beweglich aufgehängt. Diese Technik setzt auch Pentax ein. Dadurch muss nicht in jedes Objektiv ein Stabilisierungssystem eingebaut werden.

Metallgehäuse und langlebiger Verschluss für professionelle Ansprüche

In ihrer Serienbildgeschwindigkeit und dem Autofokus liegt der Unterschied der Kameras. Die A77V macht bis zu 12 Bilder pro Sekunde, während die A65V nur 10 schafft. Die A77V ist mit einem 19-Punkt-Autofokus mit 11 Kreuzsensoren ausgestattet. Die A65V muss mit 15 Punkten und drei Kreuzsensoren auskommen. Zudem ist die A77V mit einem abgedichteten Metallgehäuse und einem langlebigen Verschluss für 150.000 Auslösungen eher für semiprofessionelle Anwender gedacht.

Der Verschluss ermöglicht Belichtungszeiten zwischen 1/8.000 und 30 Sekunden sowie einen Langzeitbelichtungsmodus. Neben dem digitalen Sucher ist auch ein 3 Zoll (7,62 cm) großes Display eingebaut, das eine Auflösung von 921.600 Punkten erreicht. Bei der A77V ist dieses Display in drei Achsen schwenkbar, während die A65V mit einem Zwei-Wege-Mechanismus ausgestattet wurde.

Beide Kameras können in Full-HD mit 50p filmen. Der Autofokus beider Modelle soll im Vergleich zu den älteren SLT-Kameras deutlich verbessert worden sein und schneller reagieren. Beim Filmen kann der Anwender nun auf die Belichtungshalbautomatiken wie Blende- und Zeitvorwahl zugreifen oder den rein manuellen Modus benutzen, bei dem Verschlusszeiten und Blenden frei wählbar sind.

In beiden Kameras ist ein GPS-Modul integriert, das den Aufnahmestandort in Form von Koordinaten in Fotos und Videos schreiben kann. Für die A77V bietet Sony einen Hochformatgriff an, der mit zwei Akkus ausgestattet wurde und rund 1.060 Aufnahmen bei Nutzung des LCD-Monitors oder auf 940 bei Nutzung des Suchers ermöglicht.

Das Gehäuse der Sony A77V soll rund 1.300 Euro kosten und ab November 2011 erhältlich sein. Die Sony A65V wird rund 900 Euro kosten und schon einen Monat früher in den Handel kommen. Das Consumer-Modell wiegt 622 g mit Akku und misst 132 x 97,5 x 80,7 mm. Die Semiprofi-Kamera ist mit 732 g und 142,6 x 104 x 80,9 mm nur unbedeutend größer.


eye home zur Startseite
nate 25. Aug 2011

Das mag sein -- aber andererseits hat man im elektronischen Sucher auch eine einigerma...

razer 25. Aug 2011

DSLR steht im übrigen für Digital Single Lens Reflex das SL hat also nichts mit einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Paranoid?

    berritorre | 02:18

  2. Re: "In Süddeutschland ist die Integration...

    cicero | 02:18

  3. Re: Sattelite habe ich auch mal getestet

    berritorre | 02:14

  4. Re: 1 Mio klar

    berritorre | 02:07

  5. Re: Mietzahlungen der Telekom?

    berritorre | 02:06


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel