Abo
  • IT-Karriere:

Prior Art

Stanley Kubricks 2001er Tablet ist älter als das iPad

Der Kampf zwischen Apple und Samsung nimmt kuriose Züge an. Nun müssen schon Filmklassiker als Beweis in den USA herhalten, dass Apple Tablets in der Art des iPad nicht erfunden hat. Samsung hat erste Tablets schon im Jahr 1968 in einem Science-Fiction-Film ausgemacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Tablets im Jahre 1968
Tablets im Jahre 1968 (Bild: Turner Entertainment)

Tablets gibt es schon lange, das ist Samsungs Verteidigungsstrategie gegen das iPad und Apples Versuch, Samsung daran zu hindern, sein Galaxy Tab zu verkaufen. Dabei greift der südkoreanische Konzern auf alte Kunstwerke zurück, die Tablets zeigen, lange bevor Apples iPad auf den Markt kam. Wer jetzt an Star Trek TNG denkt, der denkt noch nicht weit genug in der Zeit zurück. Samsungs Verteidiger haben in Stanley Kubricks 2001: Odyssee im Weltraum (2001: A Space Odyssey) Szenen entdeckt, in denen ein Tablet beschrieben wurde.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim/München
  2. Formel D GmbH, München

Entdeckt hat die US-Verteidungsstrategie von Samsung Florian Müller. Samsung verweist auf einen Youtube-Clip, der ein Tablet im Jahr 1968 - damals erschien der Klassiker der Science-Fiction - in Aktion zeigt.

 
Video: Tablets in Stanley Kubricks 2001

Dabei sind die in Kubricks Filmen gezeigten Tablets laut Samsung dem von Apple im Patent vom 10. Mai 2005 bebilderten Gerät (D504.889) sehr ähnlich. Das Gerät in dem Videoclip ist rechteckig mit einem das Tablet beherrschenden Display. Zudem ist der Rand schmal, die Oberfläche eben und das Gerät flach. Für Samsung ist das Prior Art. Das im Patent Beschriebene ist also schon einmal erfunden worden.

Ein Ausgang des Verfahrens ist davon allerdings noch nicht ableitbar. Letztendlich müsste das Gericht Samsungs Argumentation folgen. Zudem hat eine Entscheidung in den USA keine Auswirkung auf Apples Bemühen, in Europa ein Verkaufsverbot des Galaxy Tab zu erwirken.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

patschie 07. Dez 2012

naja sowas ist bei apple nicht soo klar.... viele menschen glauben sie seien denen was...

spanther 29. Aug 2011

Hier mal Beispiele: http://techfreakz.com/wp-content/uploads/2010/06/samsung_amoled.jpg...

zilti 27. Aug 2011

Nix USA-Design-Patent. Europäisches Geschmacksmuster.

Brand 27. Aug 2011

Moment einmal. Der Tisch im Video auf dem die Tablets liegen, sieht aber auch so aus, als...

elgooG 25. Aug 2011

Genau, ich finde die sogenannten Padds (Der Name ähnelt sich auch sehr stark, oder...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
Golem Akademie
Von wegen rechtsfreier Raum!

Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  1. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  2. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Developer (w/m/d)

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

    •  /