Abo
  • Services:

Hersteller

Billigeres iPhone in Kürze, iPhone 5 doch Ende September

Laut einem Hersteller aus Südkorea kommt ein billigeres iPhone in Kürze auf den Markt. Für das iPhone 5 kann der Termin Ende September gehalten werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Foxconn-Arbeiter in Longhua
Foxconn-Arbeiter in Longhua (Bild: Bobby Yip/Reuters)

Asiatische Auftragshersteller haben damit begonnen, eine billigere Variante des iPhone 4 mit nur 8 GByte Flashspeicher zu produzieren. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf zwei informierte Personen. Der Speicher soll demnach von einem südkoreanischen Unternehmen kommen, höchstwahrscheinlich von Samsung Electronics.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Das iPhone 4 ist seit Juni 2010 mit 16- und 32-GByte-Flashspeicher auf dem Markt. Die 8-GByte-Version des Smartphones werde in den kommenden Wochen marktfertig sein.

Das iPhone 5 soll laut den Planungen von Apple Ende September 2011 fertig sein. Der Termin wurde bereits am 7. Juli 2011 berichtet. Es soll mit einem größeren Touchscreen, einer verbesserten Antenne und einer 8-Megapixel-Kamera ausgestattet sein. Im iPhone 4 kommt ein Kameramodul von Omnivision zum Einsatz, das eine Auflösung von 5 Megapixeln erreicht und 720p-Videos aufzeichnen kann.

Das Funkmodul soll wie in der CDMA-Version des iPhone 4 von Qualcomm stammen. Bei dem Vorgängermodell wurde es von Infineon/Intel Mobile geliefert.

Foxconn und Pegatron, die beiden wichtigsten Auftragshersteller Apples, sollen Aufträge für die Produktion von 45 Millionen Geräten erhalten haben, berichtet Reuters. Pegatron ist im Jahr 2008 aus dem Asus-Konzern ausgegründet worden. Für das Vorgängermodell iPhone 4 hatte Pegatron bereits seine Produktionskapazität massiv ausgebaut, die Fabriken erweitert und mehr Arbeiter eingestellt. Das Unternehmen mit Sitz in Taiwan stellt das Apple-Smartphone in Schanghai her.

Seit dem ersten iPhone im Jahr 2007 hatte Apple jedes Jahr im Sommer ein neues iPhone präsentiert.

Mit dem iPhone erzielt Apple inzwischen etwa die Hälfte seines Quartalsumsatzes, der zuletzt bei 24,7 Milliarden US-Dollar lag. Seit dem Produktstart im Jahr 2007 wurden 108,6 Millionen iPhones verkauft.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Lokster2k 26. Aug 2011

Äh...janee, is klar...die reiten dann auf ihren Firmeneinhörnen über den Rainbow Highway...

elknipso 24. Aug 2011

Gern geschehen. Nur sachliche Kritik bringt einen weiter, da haben wir die gleiche...

ggggggggggg 24. Aug 2011

nicht mit den iPhones direkt, aber mit den Spackos in der UBahn, welche häufig ja auch...

Cohaagen 24. Aug 2011

Bei den Gesamtzahlen scheint das letzte Quartal zu fehlen: http://de.wikipedia.org/wiki...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /