Abo
  • Services:
Anzeige
Gnome-Entwickler Seif Lotfy wird Gloableaks unterstützen.
Gnome-Entwickler Seif Lotfy wird Gloableaks unterstützen. (Bild: Seif Lotfy)

Globaleaks

Quelloffene Whistleblower-Plattform angekündigt

Gnome-Entwickler Seif Lotfy wird Gloableaks unterstützen.
Gnome-Entwickler Seif Lotfy wird Gloableaks unterstützen. (Bild: Seif Lotfy)

Mit Globaleaks soll eine quelloffene Software zum Whistleblowing geschaffen werden. Gnome-Entwickler Seif Lotfy will sie unterstützen.

Der Gnome-Entwickler Seif Lotfy hat in seinem Blog die Ankündigung einer neuen Whistleblower-Plattform veröffentlicht. Unter dem Namen Globaleaks soll statt geleakter Dokumente lediglich quelloffene Software veröffentlicht werden. Dadurch soll Whistleblowing weltweit dezentral organisiert werden können.

Anzeige

Versteckter Dienst in Tor

Die Hacker planen Globaleaks als Webanwendung, die als versteckter Dienst in Tor laufen soll. Damit soll zum einen eine End-to-end-Verschlüsselung gewährleistet sein, zum anderen sollen dadurch der Serverstandort und die Identität des Betreibers verschleiert werden. Da ein versteckter Dienst eigentlich nur über das Tor-Netzwerk selbst erreichbar ist, soll für Globaleaks eine Art Tor2Web verfügbar sein, um den Dienst auch ohne Tor nutzen zu können.

Der Betreiber eines der Globaleaks-Nodes übernimmt nach dem Einreichen eines Leaks das Weiterleiten der Informationen. Nach den Wünschen der Initiatoren werden die Informationen an so viele unterschiedliche Stellen wie möglich weitergereicht. Davon erhoffen sich die Macher eine Art Wettbewerb unter Journalisten, Bloggern oder auch Nichtregierungsorganisationen beim Analysieren der Informationen. Die Node-Betreiber sollen die Informationen jedoch nicht selbst veröffentlichen, da dies mit hohen Risiken behaftet sei.

Informationstransport

Nachdem die Informationen von den Whistleblowern hochgeladen wurden, bekommen die Empfänger, also Journalisten, Blogger oder andere, mit einer Zeitverzögerung eine Mitteilung darüber. Die Zeitverzögerung soll mögliche Correlation Attacks verhindern. Die Empfänger bekommen jeweils einen einzigartigen Link, der nach einer bestimmten Zahl von Klicks nicht mehr funktioniert.

In der späteren Entwicklungsphase planen die Macher von Globaleaks, eine bidirektionale Kommunikationsmöglichkeit über diese Links umzusetzen. Dadurch sollen zum Beispiel Journalisten die Gelegenheit für Rückfragen bekommen. Der Leaker soll dafür eine Leak-Receipt-ID erhalten, um später nachsehen zu können, an wen und wie oft die Informationen weitergeleitet und heruntergeladen wurden und ob eventuelle Rückfragen bestehen.

Noch keine Software verfügbar

Auch wenn Globaleaks quelloffen sein soll, ist noch kein Code verfügbar. In der von Seif Lotfy veröffentlichten Ankündigung heißt es, die Macher hätten erst einen "ungefähren Prototyp" und es wäre ihnen peinlich, diesen zu veröffentlichen. Sollte der Code verfügbar sein, möchten die Initiatoren die Software aber auch binär verbreiten, um eine einfache Installation zu ermöglichen.

Für die Arbeit an Globaleaks werden noch Mitstreiter gesucht. Zur Kommunikation stehen unter anderem eine Mailingliste und ein IRC-Channel zur Verfügung.


eye home zur Startseite
tilmank 24. Aug 2011

Ich stelle mich gerne zur Verfügung - wo kann ich meine Bewerbung hinschicken? :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carl Werthenbach Konstruktionsteile GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Pneuhage Management GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart
  4. byon gmbh, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    motzerator | 01:39

  2. Re: Achtung Überraschung

    Apfelbrot | 01:29

  3. Re: Divinity II is nich so toll

    HorkheimerAnders | 01:16

  4. Re: Nie wieder ein SM ohne Wasserschutz!

    plutoniumsulfat | 01:09

  5. Re: Kritische Infrastruktur gehört in staatliche...

    plutoniumsulfat | 01:08


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel