Abo
  • Services:
Anzeige
Schwarmfähig: Drohne Scan Eagle
Schwarmfähig: Drohne Scan Eagle (Bild: Boeing)

Aufklärung in Oregon

Boeing lässt Drohnen schwärmen

Schwarmfähig: Drohne Scan Eagle
Schwarmfähig: Drohne Scan Eagle (Bild: Boeing)

Boeing hat eine Testmission mit drei Drohnen durchgeführt. Das Besondere daran war, dass Drohnen verschiedenen Typs zum Einsatz kamen, die sich mit einer an einer US-Universität entwickelten Kommunikationstechnik koordinierten.

Der US-Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing hat nach eigenen Angaben erfolgreich einen Schwarm aus drei Drohnen getestet. Ziel des Versuchs war, dass mehrere unterschiedliche der unbemannten Fluggeräte (Unmanned Aerial Vehicle, UAV) gemeinsam ein Terrain erkunden.

Anzeige

Die Aufgabe bestand darin, dass drei UAVs, zwei Scan Eagle, die von der Boeing-Tochter Insitu gebaut werden, und ein Unicorn des US-Unternehmens Procerus, ein Stück Land im östlichen US-Bundesstaat Oregon erkundeten, indem sie selbstständig Wegpunkte setzten und es kartierten. Gleichzeitig funkten sie Daten an ein Team am Boden.

Schwarmtechnik und Ad-hoc-Netz

Die drei Drohnen kommunizierten ständig miteinander, um ihre Aktionen zu koordinieren. Dabei kam eine Schwarmtechnik sowie ein mobiles Ad-hoc-Netzwerk zum Einsatz, die von Wissenschaftlern des Applied Physics Laboratory der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland entwickelt wurden.

Dass Roboter im Schwarm autonom Aufgaben erledigen, ist nicht außergewöhnlich. So kann beispielsweise ein Schwarm Flugroboter gemeinsam ein Gerüst bauen, fahrende Roboter können Gebäude erkunden, und ein Schwarm aus Robotern mit unterschiedlichen Fähigkeiten wurde kürzlich dabei gefilmt, wie er ein Buch aus einem Regal stibitzte.

Meilenstein

Diese Roboter stammen aus einer Hand. In dem von Boeing durchgeführten Test hingegen kamen Drohnen verschiedenen Typs zum Einsatz. Diese mussten mit einer Technik ausgestattet werden, die es ihnen ermöglicht, miteinander zu kommunizieren. Insofern sei der Test "ein Meilenstein im Einsatz von Drohnen", resümierte Gabriel Santander, Projektleiter und Chef des Programms Advanced Autonomous Networks bei Boeing. Diese Schwarmtechnik könne künftig beispielsweise bei Aufklärungs- und Rettungsmissionen eingesetzt werden.

Wie Boeing jetzt erst bekanntgegeben hat, fand der Test bereits Anfang Juli 2011 statt. Ein weiterer ist für Ende September geplant.


eye home zur Startseite
Threat-Anzeiger 23. Aug 2011

schön zu wissen, dass in deiner welt Boeing erst seit heute ein rüstungskonzern ist...

Charles Marlow 23. Aug 2011

Wobei "friedlich" derzeit alles von der Ausspähung von Demonstranten bis hin zur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. Syna GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Also so eine art Amerikanischer IS Verschnitt...

    Der Held vom... | 20:44

  2. Re: Warum?

    Eheran | 20:43

  3. Re: Siri und diktieren

    _Freidenker_ | 20:41

  4. Re: Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos...

    Eheran | 20:40

  5. Re: Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    Sharra | 20:39


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel