Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook-Chef Mark Zuckerberg im April 2011
Facebook-Chef Mark Zuckerberg im April 2011 (Bild: Reuters/Norbert von der Groeben)

Vaughan Smith

Facebook plant mehr Übernahmen

Facebook-Chef Mark Zuckerberg im April 2011
Facebook-Chef Mark Zuckerberg im April 2011 (Bild: Reuters/Norbert von der Groeben)

Facebook will mehr Firmen kaufen, um die Verfügbarkeit, die mobile Nutzbarkeit und das Design des sozialen Netzwerks zu verbessern. Facebook hat bisher Unternehmen wegen der Fähigkeiten der Beschäftigten, nicht wegen der Produkte gekauft.

Facebook setzt verstärkt auf Übernahmen, um beim Design, der Verfügbarkeit und der mobilen Nutzung besser zu werden. Das sagte Vaughan Smith, Facebooks Director für Corporate Development, der Nachrichtenagentur Bloomberg.

Anzeige

Im Jahr 2011 plant der Betreiber des weltgrößten sozialen Netzwerks 20 Übernahmen. 2010 kaufte Facebook 10 Unternehmen zu. 2009 gab es eine Übernahme durch Facebook. In diesem Jahr hat Facebook bereits 13 Firmen gekauft.

"Noch vor zwei Jahren haben wir noch keine sichtbare Übernahmespur hinterlassen", sagte Smith. "Wir erwarten, dass sich die Zukäufe gut entwickeln werden, es bleibt aber Glückssache, was dabei herauskommt. Wir haben eine Kultur, die Unternehmer unterstützt, geschaffen, und das hat unglaublich gut funktioniert."

Das Privatunternehmen veröffentlicht keine Angaben zum Gewinn und Umsatz. Bloomberg berichtet aus unternehmensnahen Kreisen, dass Facebook in diesem Jahr einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 2 Milliarden US-Dollar erzielen werde. Im Januar 2011 investierten Goldman Sachs und weitere Anleger 1,5 Milliarden US-Dollar in den Betreiber des weltgrößten sozialen Netzwerks. Dabei wurde Facebook mit 50 Milliarden US-Dollar bewertet. Facebook plant, bei seinem Börsengang im ersten Quartal 2012 eine Bewertung von 100 Milliarden US-Dollar zu erreichen.

Im Juni 2011 hatte Facebook Sofa gekauft, einen Spezialisten für Mac-Software. Wie bei den meisten Übernahmen ging es um die Mitarbeiter, nicht um die Produkte des Unternehmens.

Im März 2011 übernahm Facebook Snaptu, einen Entwickler von Java-Anwendungen, mit denen soziale Netzwerke auch mit einfachen Mobiltelefonen genutzt werden können.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 24. Aug 2011

Am 05.11. ist angeblich eh alles vorbei mit Fatzebug xD.

Loolig 23. Aug 2011

Ich hoffe das der 5. November 2011 sich vielleicht doch schlecht in deinem Lebenslauf...

DiDiDo 23. Aug 2011

Das klingt bissel nach "Was wir sind nicht die tollsten ? dann kaufen wir solange ein bis...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bright Solutions GmbH, Darmstadt
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg
  4. RATIONAL AG, Landsberg am Lech


Anzeige
Top-Angebote
  1. 229€ + 4,99€ Versand
  2. 379€
  3. 349€ (bitte nach unten scrollen)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: "Die Wahrheit ist, Verbraucher lieben es...

    Umaru | 17:45

  2. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    johnripper | 17:41

  3. Re: Jetzt tut mal nicht so als hättet ihr nicht...

    bjoedden | 17:38

  4. Re: Die Anbieter dürften jubeln

    bjoedden | 17:22

  5. Re: Natürlich ist man zufrieden

    bjoedden | 17:14


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel