Abo
  • Services:

Gimp 2.7.3

Gimp in einem Fenster

Die Gimp-Entwickler haben ihre freie Bildbearbeitung in der Entwicklerversion 2.7.3 veröffentlicht. Diese enthält einen funktionierenden Ein-Fenster-Modus, wie er in der kommenden stabilen Version Gimp 2.8 enthalten sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Gimp 2.7.3 mit funktionierendem Ein-Fenster-Modus
Gimp 2.7.3 mit funktionierendem Ein-Fenster-Modus (Bild: Gimp.org)

Die größte Neuerung von Gimp 2.7.3 ist der nun vollständig funktionierende Ein-Fenster-Modus, in dem sich Gimp nun starten lässt. In diesem neuen Modus lassen sich Dialoge an das Image-Fenster andocken, was Gimp automatisch macht, wenn in den Ein-Fenster-Modus gewechselt wird. Wird der Ein-Fenster-Modus verlassen, soll Gimp die einzelnen Fenster besser verteilen als bisher.

Stellenmarkt
  1. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried
  2. BWI GmbH, Bonn, Köln

Zudem haben die Entwickler nach eigenen Angaben eine funktionierende Session-Verwaltung integriert. Das seit Jahren deaktivierte gimp-remote wurde komplett entfernt.

PDF-Dateien lädt Gimp künftig über Popplers Cairo-API und auch für Screenshots kommt nun Cairo statt GdkPixbuf zum Einsatz, denn Gimp soll komplett auf Cairo umgestellt werden.

Bei Gimp 2.7.3 handelt es sich um eine Entwicklerversion, die offiziell als instabil deklariert ist. Bis zur kommenden stabilen Version Gimp 2.8 ist noch einiges zu tun, so die Entwickler. Geplant ist die Veröffentlichung von Gimp 2.8 für Ende 2011, spätestens aber Anfang 2012.

Gimp 2.7.3 steht unter gimp.org/downloads zum Download bereit, das Changelog listet die Änderungen in Gimp 2.7.3 im Detail auf und die Release Notes für Gimp 2.7 beschreiben allgemein, was in der aktuellen Entwicklerserie verändert wurde.

Künftig sollen neue Gimp-Versionen weniger Funktionen enthalten, dafür aber öfter erscheinen. Dazu werden alle neuen Funktionen nun in einzelnen Git-Zweigen entwickelt, so dass sie leicht in den Hauptzweig integriert werden können, wenn sie fertig sind. Bisher wurden auch große Neuerungen direkt im Gimp-Hauptzweig entwickelt, so dass es lange Phasen gab, in denen die Entwicklerversion von Gimp schlichtweg nicht funktionierte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 6,99€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. (-78%) 12,99€
  4. 4,99€

Trollversteher 23. Aug 2011

Ja super für Dich. Wenn man's richtig macht, bekommt man das unter Windows auch hin. Soll...

eiapopeia 23. Aug 2011

Solche Fragen führen im Forum gerne mal zu Glaubenskriegen. Mein Tipp: Probiere Gimp aus...

lhazfarg 23. Aug 2011

Danke, die 2.7.3 als 64bit ist schon da.

Icestorm 23. Aug 2011

Ich will hoffen, dass aus Gimp nicht eines Tage ein "PhotoGimp" wird, weil sich die...

Trollversteher 23. Aug 2011

Naja, jede Anwendung hat ihr optimale Werkzeug. Paint.Net ist ja unter anderem deswegen...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /