Abo
  • IT-Karriere:

Sprit sparen

Toyota und Ford wollen gemeinsam Hybridantrieb entwickeln

Die Autohersteller Ford und Toyota wollen gemeinsam einen Hybridantrieb für Kleinlaster und SUVs entwickeln. Der alternative Antrieb soll den Kraftstoffverbrauch in beiden Fahrzeugklassen senken.

Artikel veröffentlicht am ,
Entwicklungschefs Derrick Kuzak und Takeshi Uchiyamada: Hybridantrieb für Kleinlaster und SUVs
Entwicklungschefs Derrick Kuzak und Takeshi Uchiyamada: Hybridantrieb für Kleinlaster und SUVs (Bild: Rebecca Cook/Reuters)

Toyota und Ford haben eine Kooperation bekanntgegeben. Sie wollen gemeinsam Antriebstechnik und Telematiksysteme entwickeln.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Meckenheim, München
  2. Stadt Nürnberg, Nürnberg

Die beiden Autohersteller wollen einen Hybridantriebsstrang konstruieren, der für Kleinlaster und Geländelimousinen, sogenannte Sport Utility Vehicles (SUV), mit Hinterradantrieb gedacht ist. Ford und Toyota wollen das System dann beide in die entsprechenden Modelle einbauen.

Ziel sei, den Kraftstoffverbrauch von Lastern weiter zu senken, erklärt Derrick Kuzak, Leiter der Produktentwicklung bei Ford. Das Unternehmen setze schon verschiedene Techniken dazu ein, darunter ein Sechs-Gang-Getriebe. Da sei der Hybridantrieb der logische nächste Schritt. Durch die Kooperation werde dessen Entwicklung günstiger und schneller ablaufen.

Die beiden Hersteller haben eine Absichtserklärung über eine Kooperation unterzeichnet, wie Kuzak sagte. Als Nächstes wird eine Machbarkeitsstudie erfolgen, in deren Rahmen unter anderem die Aufgaben verteilt werden. Im kommenden Jahr soll ein formelles Abkommen geschlossen werden und die eigentliche Entwicklungsarbeit beginnen. Diese wird mindestens zwei Jahre dauern.

Bei den Telematiksystemen wird es unter anderem um die Vereinheitlichung von Standards und Protokollen der beiden Hersteller gehen.

Toyota ist Vorreiter beim Hybridantrieb: Der Automobilkonzern hat mit dem Prius bereits 1997 ein Serienmodell mit Hybridantrieb auf den Markt gebracht. Die Japaner bauen daneben auch rein elektrisch betriebene Fahrzeuge: Kürzlich hat Toyota für das Jahr 2012 das Elektro-SUV RAV4 EV angekündigt. Dessen Antriebsstrang baut das US-Unternehmen Tesla Motors.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€
  2. 80,90€ + Versand
  3. 72,99€ (Release am 19. September)

7hyrael 23. Aug 2011

aber warum bekommen das automobilhersteller hin, CE-Produzenten wie Microsoft, Apple...


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /