Abo
  • Services:

Test Deus Ex Human Revolution

Schleichende Evolution

Sonnenbrillen und lange Ledermäntel sind auch 28 Jahre nach dem ersten Matrix-Film noch angesagt: Eidos Montreal lässt Spieler im Neo-Outfit durchs futuristische Jahr 2027 schleichen, ballern und hacken. Entscheidungsfreiheit und Blade-Runner-Atmosphäre machen Human Revolution zu einer würdigen Vorgeschichte für das Ur-Deus-Ex.

Artikel veröffentlicht am ,
Deus Ex: Human Revolution
Deus Ex: Human Revolution (Bild: Square Enix)

Mit Genmanipulation und Maschinentechnik modifizierte Menschen. So beschreibt nicht nur Professor Stephen Hawking unsere mögliche Zukunft. Im dritten Deus Ex gehört das bereits 2027 zum Alltag. Nicht allen Menschen gefällt diese Entwicklung. Viele verweigern die künstliche Leistungssteigerung ihrer Körper und protestieren gegen jene, die sich auf den Fortschritt einlassen. Der Konflikt zwischen terroristischer Gegenbewegung auf der einen und führendem Technologiekonzern auf der anderen Seite stellt den Einstieg in die Handlung von Human Revolution dar.

Inhalt:
  1. Test Deus Ex Human Revolution: Schleichende Evolution
  2. Freiheit in Detroit und Montreal
  3. Kühle Hightech-Zukunft

Spielerfigur Adam Jensen scheint mit seinem komplett augmentierten Körper eigentlich prädestiniert dafür zu sein, als mechanisch verbesserter Vorzeigeagent für das Unternehmen Sarif Industries zu kämpfen. Allerdings ließ man ihm keine andere Wahl als sich künstlich verändern zu lassen. Ein dramatisch verlaufender Einsatz in der ersten Mission des Spiels kostet ihn beinahe das Leben. Der Umbau zur menschlichen Maschine gibt ihm eine zweite Chance und besondere Fähigkeiten, die ihn jedem normalen Menschen gegenüber überlegen machen.

  • Deus Ex Human Revolution
  • Deus Ex Human Revolution
  • Deus Ex Human Revolution
  • Deus Ex Human Revolution
  • Deus Ex Human Revolution
  • Deus Ex Human Revolution
  • Deus Ex Human Revolution
  • Deus Ex Human Revolution
  • Deus Ex Human Revolution
  • Deus Ex Human Revolution
  • Deus Ex Human Revolution
Deus Ex Human Revolution

Getreu den beiden Vorgängerspielen dauert es nicht lange, bis sich aus dieser einfachen Ausgangslage ein komplexer Verschwörungsthriller entwickelt. Unerwartete Wendungen halten die Geschichte des Spiels spannend und lassen Protagonisten sowie Fraktionen immer wieder in anderem Licht erscheinen.

Oft können Spieler selbst wählen, wem sie vertrauen und wessen Anweisungen sie befolgen wollen. Dies tun sie anhand ihrer Entscheidungen für bestimmte Missionsziele und in Multiple-Choice-Dialogen. Obwohl ein roter Faden der Handlung jederzeit erkennbar bleibt, nehmen Spieler starken Einfluss auf Verlauf und Ausgang von Human Revolution.

Freiheit in Detroit und Montreal 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 21,99€
  3. 1,29€

Nerux 30. Sep 2011

Schon mal jemand Erfahrungen mit dem 3D-Feature gemacht? Würde mich mal interessieren :-)

elgooG 09. Sep 2011

Ich kann mir durchaus vorstellen, das Ghost in the Shell sich an Blade Runner...

irata 05. Sep 2011

Das dürfte wohl jedem klar sein. Trotzdem können "Kulisse", "Handlung" und "Darsteller...

ProGamer 05. Sep 2011

Nur so beiläufig habe ich hier auch noch n recht cooles Video dazu anzubieten! Wenn dann...

Apple_und_ein_i 29. Aug 2011

1999 + 28 = 2027 (AKA das Jahr, in dem Deus Ex HR spielt)


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /