Abo
  • Services:
Anzeige
Huawei Ideos X3 ab 1. September bei Lidl
Huawei Ideos X3 ab 1. September bei Lidl (Bild: Lidl)

Huawei Ideos X3

Gingerbread-Smartphone mit WLAN-n für 100 Euro

Huawei Ideos X3 ab 1. September bei Lidl
Huawei Ideos X3 ab 1. September bei Lidl (Bild: Lidl)

Lidl bietet in der kommenden Woche das Android-Smartphone Ideos X3 von Huawei für 100 Euro an. Das HSDPA-Smartphone kommt mit Android 2.3 alias Gingerbread, 3,2-Zoll-Touchscreen und WLAN-n. Eine Lidl-Mobile-SIM-Karte gibt es gratis dazu.

Das Ideos X3 hat einen 3,2 Zoll großen Touchscreen, der bei einer Auflösung von 320 x 480 Pixeln bis zu 262.144 Farben anzeigt. Alle Texteingaben werden über eine Bildschirmtastatur vorgenommen, denn es gibt keine Hardwaretastatur. Die vier typischen Android-Tasten sind vorhanden. Der Knopf für den Aufruf des Startbildschirms ist unterhalb des Displays und nicht bei den anderen drei Android-Tasten. Spezielle Knöpfe zur Anrufverwaltung fehlen.

Anzeige

Huawei liefert das Ideos X3 gleich mit Android 2.3 alias Gingerbread aus. Welche Gingerbread-Version genau auf dem Mobiltelefon vorhanden sein wird, ist nicht bekannt.

  • Huawei Ideos X3
  • Huawei Ideos X3
  • Huawei Ideos X3
  • Huawei Ideos X3
Huawei Ideos X3

Der RAM-Speicher ist 256 MByte groß, internen Speicher gibt es nicht. Daten lassen sich auf einer Micro-SD-Karte ablegen, die maximal 32 GByte groß sein darf. Zum verwendeten Prozessor ist nur bekannt, dass er mit einer Taktrate von 600 MHz arbeitet. Für Fotoschnappschüsse und Videoaufnahmen gibt es eine 3,2-Megapixel-Kamera.

Das UMTS-Mobiltelefon unterstützt alle vier GSM-Netze, GPRS, EDGE sowie HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s. Zudem sind Bluetooth 2.1 und WLAN nach 802.11b/g/n vorhanden. Im Mobiltelefon stecken ein GPS-Empfänger, ein UKW-Radio sowie eine 3,5-mm-Klinkenbuchse.

Das Ideos X3 misst 110 x 56,5 x 11,2 mm und wiegt 104 Gramm. Der Lithium-Ionen-Akku mit 1.200 mAh soll eine Sprechzeit von bis zu 4 Stunden erreichen. Allerdings gibt es keine Angaben dazu, ob die Sprechzeit im UMTS- oder GSM-Betrieb erreicht wird. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach rund 12 Tagen wieder geladen werden.

Lidl bietet das Ideos X3 alias U8510 von Huawei ab dem 1. September 2011 zum Preis von 100 Euro an. Dem Mobiltelefon liegt eine Lidl-Mobile-SIM-Karte im Wert von 9,95 Euro bei.

Als Smartphonehersteller ist Huawei bisher nicht sonderlich bekannt, will aber künftig Mobiltelefone unter eigener Marke in den Handel bringen.

Nachtrag vom 23. August 2011, 15:51 Uhr

Huawei teilte Golem.de mit, dass das Ideos X3 mit der Gingerbread-Version Android 2.3.3 ausgeliefert wird. Aktuell ist Android 2.3.4. Außerdem wurde erklärt, dass die genannte Akkulaufzeit sowohl für die Nutzung im UMTS- als auch im GSM-Betrieb gilt. Eine Sprechzeit von 4 Stunden ist also nicht gerade überragend.


eye home zur Startseite
vital-oele 01. Sep 2011

Das Handy war leider nur ein Lockvogelangebot und bereits nach wenigen Minuten nicht mehr...

Narro 23. Aug 2011

danke

flasherle 23. Aug 2011

finden ;)

Charles Marlow 23. Aug 2011

Schwierig. Hofer in Österreich hat das Handy auch mit einer Prepaidkarte von YES im...

kendon 23. Aug 2011

google scheint keine antwort zu wissen, sonst müsstest du ja nicht hier fragen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  2. NOVENTI HealthCare GmbH, Aschheim
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. DRÄXLMAIER Group, Garching


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben abstauben
  2. täglich neue Deals
  3. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Kabelrouter sind doch eh der scheiß...

    Teebecher | 22:26

  2. Re: Entwickler von Angriffsvektoren, nah am...

    Stepinsky | 22:22

  3. Re: Wie wär's mit Preise nachschlagen statt mit D...

    Edgar_Wibeau | 22:22

  4. Re: "Provider First!"

    flow77 | 22:21

  5. Re: Die Gier ist unermesslich

    FalschesEnde | 22:21


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel