Abo
  • Services:

Jtalk

Smalltalk im Browser

Nicolas Petton hat eine Smalltalk-Implementierung umgesetzt, die die Javascripte des Browsers nutzt. Mit Jtalk ist es so möglich, in Smalltalk geschriebene Programme im Browser auszuführen.

Artikel veröffentlicht am ,
Jtalk übersetzt Smalltalk in Javascript.
Jtalk übersetzt Smalltalk in Javascript. (Bild: Jtalk)

Jtalk soll die Entwicklung von Client-Applikationen schneller und einfacher machen, erklärt Nicolas Petton. Er hat dazu eine Implementierung von Smalltalk-80 geschrieben, die von der Javascript-Engine eines Browsers ausgeführt wird. Geschrieben ist Jtalk seinerseits in Jtalk, einschließlich Parser und Compiler.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen

Dabei hat sich Petton an Pharo Smalltalk orientiert, so dass Jtalk semantisch und syntaktisch äquivalent zu Pharo Smalltalk sein soll.

So übersetzt sich Jtalk selbst in effizienten Javascript-Code, Funktionen werden eins zu eins in ihr Javascript-Äquivalent umgesetzt, wie Petton erklärt. Eine Interpretation zur Laufzeit findet nicht statt.

Jtalk umfasst eine integrierte Entwicklungsumgebung samt Klassenbrowser. Dabei ist die Klassenbibliothek aber im Vergleich zu Pharo Smalltalk reduziert. Zudem ist jQuery eingebunden und es gibt ein Canvas API ähnlich zu Seaside, um HTML zu generieren. Es ist nicht mit dem Canvas-API von HTML5 zu verwechseln.

Jtalk steht unter jtalk-project.org zum Download bereit. Die Dokumentation gibt eine Einführung in Jtalk. Die Software steht unter einer BSD-artigen Lizenz, der Quellcode wird auf Github gehostet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /