• IT-Karriere:
  • Services:

Apple vs. Samsung

Europaweites Verkaufsverbot für alle Galaxy-Produkte geplant

Apple will vor einem niederländischen Gericht ein europaweites Verkaufsverbot für Samsungs Android-Smartphones und -Tablets durchsetzen. Dabei wurden abermals manipulierte Fotos in Apples Gerichtsunterlagen entdeckt.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple-Chef Steve Jobs will europaweites Verkaufsverbot für Samsungs Android-Geräte.
Apple-Chef Steve Jobs will europaweites Verkaufsverbot für Samsungs Android-Geräte. (Bild: AFP/Getty Images)

In den Niederlanden will Apple ein europaweites Verkaufsverbot für die Android-Tablets und -Smartphones aus Samsungs Galaxy-Reihe erwirken, berichtet die niederländische IT-Webseite Webwereld. Die Webseite hat nach eigenen Aussagen Einblick in die Gerichtsunterlagen erhalten, die nur vor Ort in Den Haag eingesehen werden können. Bisher war davon ausgegangen worden, dass Apple in den Niederlanden gerichtlich nur gegen das Galaxy Tab 10.1 vorgeht und nur für dieses Gerät ein Verkaufsverbot erwirken will. In dem Verfahren in Deutschland geht es weiterhin nur um das Galaxy Tab 10.1. Zuletzt wurde das fast in ganz Europa geltende Verkaufsverbot für das Galaxy Tab 10.1 erst einmal wieder aufgehoben und gilt vorerst nur für den deutschen Markt.

Stellenmarkt
  1. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Hannover
  2. Packsize GmbH, Herford

Wie auch in dem Verfahren vor den deutschen Gerichten scheint es auch in den Niederlanden darum zu gehen, wie sehr die Samsung-Geräte denen von Apple ähneln. Genaue Angaben dazu macht der Bericht nicht.

Apples Antrag für das Gericht in Den Haag enthält nach Aussagen von Webwereld manipulierte Fotos von Samsungs Galaxy S. Das Fotos des Galaxy S wurde gestaucht, so dass es Apples iPhone ähnlicher sieht. Auch im Verfahren in Deutschland wurde in Apples Antrag ein manipuliertes Foto verwendet, in dem das Galaxy Tab 10.1 in der Größe verändert wurde. Auch dadurch wurde eine größere Ähnlichkeit zwischen dem Samsung-Tablet und Apples iPad erzeugt.

Der niederländische Rechtsanwalt Mark Krul hat sich auf Urheberrechtsfragen spezialisiert und sagt, es sei sehr überraschend, dass Apple zweimal fehlerhaftes Material in seinen Anträgen verwendet hat. "Das ist unangemessen und untergräbt Apples Glaubwürdigkeit sowohl innerhalb als auch außerhalb des Gerichts."

Das Gericht in Den Haag will am 15. September 2011 seine Entscheidung fällen, machte aber bereits klar, dass diese dann frühestens für den 13. Oktober 2011 gelten wird. Daher wird es aus den Niederlanden in den nächsten Wochen kein Verkaufsverbot für Samsungs Galaxy-Produkte geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mit Rabattcode "POWERSPRING21" 10 Prozent auf Laptops, Smartphones, Spielkonsolen etc.)
  2. 34,99€ (Bestpreis)
  3. 3 Monate gratis (danach 14,99€ pro Monat, jederzeit kündbar)
  4. (u. a. Einhell-Werkzeug, Neues Xiaomi Mi 11 5G mit 150-Euro-Amazon-Gutschein)

rabatz 24. Aug 2011

Doch du leugnest, dass das es wirklich ein ernsthaftes Problem gegeben hat. Wer ein...

alwas 24. Aug 2011

sehe ich auch so, daher würde ich mit z.B. nie ein iPhone oder iPad kaufen.

spanther 24. Aug 2011

Klingt für mich wie eine Form von Gehirnwäsche <.< Einem werden positive Emotionen im...

Maxiklin 24. Aug 2011

Steve hat seit Jahren bei Apple doch nix mehr zu sagen, der präsentiert nur neue Geräte...

Maxiklin 24. Aug 2011

Ich glaube kaum, daß der Richter auch nur ein einziges der besagten Geräte selbst zu...


Folgen Sie uns
       


Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in wenigen Minuten Linux unter Windows 10 zum Laufen bringt.

Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial Video aufrufen
Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
Verschlüsselung
Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
  2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
  3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

    •  /