Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft umwirbt WebOS-Entwickler.
Microsoft umwirbt WebOS-Entwickler. (Bild: Twitter)

WebOS

Entwickler sollen zu Windows Phone 7 wechseln

Microsoft umwirbt WebOS-Entwickler.
Microsoft umwirbt WebOS-Entwickler. (Bild: Twitter)

Nur einen Tag nach HPs Ankündigung, keine WebOS-Geräte mehr zu entwickeln, umwirbt Microsoft dessen Entwickler per Twitter - mit Gratisgeräten, Entwicklerwerkzeugen und Schulungen.

Über Twitter hat sich Microsoft-Mitarbeiter Brandon Watson mit einer Nachricht für WebOS-Entwickler gemeldet: "Wir bieten euch alles an, was ihr braucht, um erfolgreich auf Windows Phone 7 zu entwickeln, inklusive Gratistelefonen, Entwicklerwerkzeugen und Training." Die Nachricht kam nur wenige Stunden, nachdem HP bekanntgab, keine WebOS-Geräte mehr zu entwickeln und damit vermutlich auch die WebOS-Plattform zu beerdigen.

Anzeige

Watson, der Senior Director der Windows-Phone-7-Entwicklung ist, hatte bereits mehrfach um Entwickler für Microsofts mobile Plattform gebuhlt. Kürzlich hatte auch der PS3- und iPhone-Hacker George "Geohot" Hotz auf seiner Website angekündigt, sich ein Windows Phone 7 kaufen zu wollen - weil Microsoft besser mit Hackern umgehe als Sony Computer Entertainment, mit dem Geohot sich im Rechtsstreit befindet. Daraufhin twitterte Watson, Hotz brauche ihm nur eine E-Mail zu schreiben und das Team werde ihm ein Smartphone zusenden.

Buhlen um Entwickler

Um die Plattform interessanter zu machen, hatte Microsoft in den vergangenen Monaten auch immer wieder Entwickler angeschrieben, die etwa für das iPhone oder Android entwickeln. Nokia will im Laufe des Jahres 2012 erste Smartphones mit Windows Phone 7 auf den Markt bringen.

Mit der Hackergruppe ChevronWP7 hat Microsoft an einer langfristigen Lösung gearbeitet, die Jailbreaking von Smartphones mit Windows Phone 7 unnötig machen sollte. Wie das Jailbreaking-Team ChevronWP7 im eigenen Blog berichtet, gab es dazu bereits ein Treffen mit Mitgliedern des Windows-Phone-7-Teams.

Nur wenige Stunden zuvor hatte HP vermeldet, keine WebOS-Geräte mehr zu entwickeln, versprach aber, die WebOS-Plattform weiterzuführen - ohne Details zu verraten. In einer Mitteilung von HP heißt es zur Zukunft von WebOS nur, dass HP überlegen will, wie WebOS weitergeführt werden kann. Noch vor wenigen Wochen hatte HP immer wieder beteuert, wie wichtig die Entwickler für die WebOS-Plattform seien.


eye home zur Startseite
Christian Nickels 08. Sep 2011

Hallo? Zune runterladen und der Appstore steht dir offen. Christian :confused

Anonymer Nutzer 23. Aug 2011

Wenn die 500 was drauf gehabt haetten, haette man auch mit Android konkurrieren koennen...

GourmetZocker 22. Aug 2011

Auf iOS bezogen: Die Nova & Modern Combat Reihe sind schöne Beispiele dafür, wie gut man...

Gunman2075 22. Aug 2011

Das ist der kleine und feine Unterschied, so kann man schnell Service Driven Mobile Apps...

ledonz 22. Aug 2011

Kann das sein, dass du irgendwie n persönliches Problem mit MS hast? Überall wetterst du...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. über Nash direct GmbH, Ulm
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Wie das zertifiziert wurde ist sehr leicht...

    ML82 | 04:00

  2. Ich bin mittlerweile wieder Windows/OSX Nutzer.

    ilovekuchen | 02:43

  3. Re: kein Mangel

    ilovekuchen | 02:37

  4. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    monosurround | 02:08

  5. Im video

    Codemonkey | 02:03


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel