Abo
  • IT-Karriere:

WebOS

Entwickler sollen zu Windows Phone 7 wechseln

Nur einen Tag nach HPs Ankündigung, keine WebOS-Geräte mehr zu entwickeln, umwirbt Microsoft dessen Entwickler per Twitter - mit Gratisgeräten, Entwicklerwerkzeugen und Schulungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft umwirbt WebOS-Entwickler.
Microsoft umwirbt WebOS-Entwickler. (Bild: Twitter)

Über Twitter hat sich Microsoft-Mitarbeiter Brandon Watson mit einer Nachricht für WebOS-Entwickler gemeldet: "Wir bieten euch alles an, was ihr braucht, um erfolgreich auf Windows Phone 7 zu entwickeln, inklusive Gratistelefonen, Entwicklerwerkzeugen und Training." Die Nachricht kam nur wenige Stunden, nachdem HP bekanntgab, keine WebOS-Geräte mehr zu entwickeln und damit vermutlich auch die WebOS-Plattform zu beerdigen.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  2. Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen

Watson, der Senior Director der Windows-Phone-7-Entwicklung ist, hatte bereits mehrfach um Entwickler für Microsofts mobile Plattform gebuhlt. Kürzlich hatte auch der PS3- und iPhone-Hacker George "Geohot" Hotz auf seiner Website angekündigt, sich ein Windows Phone 7 kaufen zu wollen - weil Microsoft besser mit Hackern umgehe als Sony Computer Entertainment, mit dem Geohot sich im Rechtsstreit befindet. Daraufhin twitterte Watson, Hotz brauche ihm nur eine E-Mail zu schreiben und das Team werde ihm ein Smartphone zusenden.

Buhlen um Entwickler

Um die Plattform interessanter zu machen, hatte Microsoft in den vergangenen Monaten auch immer wieder Entwickler angeschrieben, die etwa für das iPhone oder Android entwickeln. Nokia will im Laufe des Jahres 2012 erste Smartphones mit Windows Phone 7 auf den Markt bringen.

Mit der Hackergruppe ChevronWP7 hat Microsoft an einer langfristigen Lösung gearbeitet, die Jailbreaking von Smartphones mit Windows Phone 7 unnötig machen sollte. Wie das Jailbreaking-Team ChevronWP7 im eigenen Blog berichtet, gab es dazu bereits ein Treffen mit Mitgliedern des Windows-Phone-7-Teams.

Nur wenige Stunden zuvor hatte HP vermeldet, keine WebOS-Geräte mehr zu entwickeln, versprach aber, die WebOS-Plattform weiterzuführen - ohne Details zu verraten. In einer Mitteilung von HP heißt es zur Zukunft von WebOS nur, dass HP überlegen will, wie WebOS weitergeführt werden kann. Noch vor wenigen Wochen hatte HP immer wieder beteuert, wie wichtig die Entwickler für die WebOS-Plattform seien.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Christian Nickels 08. Sep 2011

Hallo? Zune runterladen und der Appstore steht dir offen. Christian :confused

Anonymer Nutzer 23. Aug 2011

Wenn die 500 was drauf gehabt haetten, haette man auch mit Android konkurrieren koennen...

GourmetZocker 22. Aug 2011

Auf iOS bezogen: Die Nova & Modern Combat Reihe sind schöne Beispiele dafür, wie gut man...

Gunman2075 22. Aug 2011

Das ist der kleine und feine Unterschied, so kann man schnell Service Driven Mobile Apps...

ledonz 22. Aug 2011

Kann das sein, dass du irgendwie n persönliches Problem mit MS hast? Überall wetterst du...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
  3. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /