Abo
  • Services:

Klarstellung von HP

Pre3 und verbessertes Touchpad kommen nicht auf den Markt

HP wird das WebOS-Smartphone Pre3 nicht auf den Markt bringen, erklärte der Hersteller auf Anfrage von Golem.de. Auch das in dieser Woche aufgetauchte Touchpad mit 64 GByte und 1,5-GHz-Prozessor wird nie erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Pre3 kommt nicht auf den Markt.
Pre3 kommt nicht auf den Markt. (Bild: AFP/Getty Images)

HP hat bestätigt, dass das Pre3 und das Touchpad mit 64 GByte nie auf den Markt kommen werden. Erst in dieser Woche hatte HP Vorbestellseiten für das Pre3 und das Touchpad mit 64 GByte unter anderem im deutschen Onlinestore freigeschaltet. Laut diesen Angaben sollten beide Geräte innerhalb der kommenden zwei Wochen auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Ludwigsburg
  2. move elevator GmbH, Oberhausen

HP hatte gestern angekündigt, sich komplett aus dem Markt für WebOS-Geräte zurückzuziehen. Somit ist nicht damit zu rechnen, dass es jemals neue Smartphones oder Tablets mit WebOS geben wird. Die letzten aktuellen WebOS-Geräte bleiben damit das Veer und das Touchpad. Für beide Geräte hatte HP erst in dieser Woche die Preise gesenkt, um damit den schleppenden Verkauf anzukurbeln.

Damit bringt HP ausgerechnet das einzige WebOS-Gerät nicht auf den Markt, das sich einigermaßen gut verkauft hätte. Der Händler Cyberport berichtete Golem.de, dass es fünf- bis sechsmal so viele Vorbestellungen für das Pre3 mit 8 GByte gab wie Touchpads verkauft wurden. Auch die aktuelle Veer-Preissenkung zeigt sofort Wirkung. Cyberport verkaufte in dieser Woche so viele Veer-Geräte wie in den fünf Wochen zuvor.

Bisher konnten Interessenten nur das Pre3 mit 8 GByte vorbestellen, die angekündigte 16-GByte-Version hatte noch kein Händler im Angebot. Das Pre3 dürfte für viele Besitzer der ideale Nachfolger für ein früheres Pre-Modell sein. Vor allem Besitzer eines Pre Plus dürften noch auf die 16-GByte-Version gewartet haben, um Rückschritte bei der Speicherbestückung zu verhindern. Das hätte die Pre3-Verkaufszahlen noch einmal ankurbeln können.

Mit dem Pre3 hätte HP ein Mobiltelefon auf den Markt gebracht, das die Konkurrenz von den Leistungsdaten her in den Schatten gestellt hätte. Es wäre das erste Smartphone mit 1,4-GHz-Prozessor und würde zudem alle WLAN-Standards abdecken, was bei Smartphones noch die Ausnahme ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 19,99€
  3. 69,95€
  4. (-68%) 12,99€

hifimacianer 20. Aug 2011

Hast du an jeder Ecke TouchStones liegen? Laden ist laden, ob nun durch "auflegen" oder...

mb79 19. Aug 2011

So nenne ich das jedenfalls.

msdong71 19. Aug 2011

Jetzt wo du's sagst ;)

gg 19. Aug 2011

Man könnte das genialste Produkt entwickeln, das jeder seit langem sucht. Wenn man es...

Charles... 19. Aug 2011

Bei der SAP Belegschaft war er genau aus solchen Gründen extrem unbeliebt. Apotheker ist...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /