Abo
  • Services:

Teurer Apotheker

In der Telefonkonferenz mit Analysten kündigte Apotheker an, dass die Transformation des Konzerns "mehrere Quartale" dauern werde. HP schreibt auf sein WebOS-Hardwaregeschäft eine Milliarde US-Dollar ab.

Stellenmarkt
  1. Klinikum Esslingen GmbH, Eßlingen
  2. Atlastitan, Bremen

Apotheker nannte als anstehende praktische Probleme für den Konzern den Konkurrenzdruck durch Oracle im Servergeschäft mit großen Unternehmen, den wirtschaftlichen Einbruch in Japan seit dem Erdbeben im März 2011 und die andauernde Restrukturierung der IT-Services für große Unternehmen.

Es bleibt zu hoffen, dass HP für seine PC-Sparte einen Käufer findet, der die nach dem Abschied von Carly Fiorina, Vorstandschefin von 1999 bis 2005, wieder erstarkte Innovationskraft hält. HP ist heute nach Stückzahlen der größte PC-Hersteller der Welt, gefolgt von Acer, Dell, Lenovo und Toshiba. Konkurrenz zwischen diesen Unternehmen belebt nicht nur das Geschäft, sie ist gerade im PC-Markt dringend nötig.

Gäbe es nicht den Wettbewerb um die beste technische Lösung, die sich nicht nur am Preis orientiert, würden wir heute noch für Standard-PCs für das Büro rund 5.000 Euro und mehr bezahlen. Das war vor 20 Jahren ein gängiger Preis. Die Rechner wären zudem alle mit Intel-Prozessoren bestückt und hätten ausschließlich ein Microsoft-Betriebssystem. Auch wenn diese Kombination immer noch dominiert: Die Auswahl an gleichwertigen Lösungen ist heute deutlich größer, HP hatte daran entscheidenden Anteil.

Wer bei Innovationen im Übrigen vor allem an Apple denkt, sei daran erinnert, wo der Mitbegründer Steve Wozniak arbeitete, während er in seiner Freizeit den Apple I entwickelte: Das war 1976 und Wozniak hatte einen Job bei Hewlett-Packard. Das große Erbe HPs gilt es nun, sinnvoll zu verwalten.

IMHO ist der Kommentar von Golem.de. IMHO = In My Humble Opinion (Meiner bescheidenen Meinung nach).

 IMHO: Apotheker beerdigt WebOS, Smartphones, PC und Notebooks
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)
  2. 106,34€ + Versand
  3. 229,90€ + 5,99€ Versand
  4. und Vive Pro vorbestellbar

derdiedas 22. Aug 2011

20-23% (je nach Börse) des Firmenwertes hat Leo mal eben mit seiner Schwachsinnigen...

Donny87 22. Aug 2011

Dieser sogenannte Softwaremüll ist eine Subventionierung der Hersteller und kann eher...

klausbreuer 22. Aug 2011

Tja... bin ganz offiziell ein Alter Sack, fummele seit 1980 an Computern herum, und seit...

FrankTzFL1977 22. Aug 2011

anstatt sparten abzustossen die halbwegs funktionieren sollte der herr apotheker mal auf...

Anonymer Nutzer 21. Aug 2011

Zu dämlich die eigene Schreibe wiederzufinden ;) Normal erscheint hier dann ganz oben...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /