Abo
  • Services:
Anzeige
Keine Zukunft für Veer, Pre3 und Touchpad
Keine Zukunft für Veer, Pre3 und Touchpad (Bild: AFP/Getty Images)

Keine Zukunft

HP gibt WebOS-Geräte auf

Keine Zukunft für Veer, Pre3 und Touchpad
Keine Zukunft für Veer, Pre3 und Touchpad (Bild: AFP/Getty Images)

Es wird keine neuen WebOS-Geräte mehr von HP geben. Damit besiegelt HP das Aus für die WebOS-Plattform, wie es sie bisher gibt. HP will WebOS zwar laut eigener Aussage weiterführen, verrät aber nicht, wie.

HP wird alle Aktivitäten rund um WebOS-Geräte einstellen. Das betrifft sowohl das WebOS-Tablet als auch die WebOS-Smartphones Veer und Pre3. Der Konzern hat dem neuen Tablet Touchpad und dem Smartphone Veer damit nur ein paar Wochen gegeben, sich auf dem Markt zu behaupten. Das Pre3 wird noch nicht einmal verkauft. Erst in dieser Woche hat HP die Preise von Touchpad, Veer und Pre3 gesenkt, um damit den schleppenden Verkauf der Geräte anzukurbeln. Nennenswerte Marketingaktivitäten gab es für keines der neuen WebOS-Geräte.

Anzeige

Mit HPs Ausstieg aus dem WebOS-Geräte-Markt wird im Grunde das Aus der WebOS-Plattform in ihrer derzeitigen Form besiegelt. Softwareentwickler können nicht darauf hoffen, dass sich der Marktanteil von WebOS-Geräten nennenswert erhöht. Noch vor Wochen hatte HP immer wieder beteuert, wie wichtig die Entwickler für die WebOS-Plattform seien. Die Angesprochenen hatten wohl nicht erwartet, dass HP den Entwicklern schon so bald die Plattform entzieht.

Als Palm vor etwas mehr als einem Jahr von HP gekauft wurde, gab es die Hoffnung, dass WebOS damit wieder eine Zukunft hat. Allerdings war HP seitdem nicht in der Lage, seine Marktmacht und Finanzkraft zu nutzen, um die Plattform voranzutreiben. In den vergangenen Monaten kamen immer weniger neue WebOS-Anwendungen in den App Catalog und die Anwendungsvielfalt hat sich kaum erhöht, sondern eher verringert.

In einer Mitteilung von HP heißt es zur Zukunft von WebOS nur, dass HP überlegen will, wie WebOS weitergeführt werden kann. Aber vor allem ohne neue Smartphones wird dem existierenden WebOS-Markt der Boden unter den Füßen weggerissen. Mit HPs Bekanntgabe dürften sich die WebOS-Geräte noch schlechter verkaufen als es bisher der Fall war.


eye home zur Startseite
AndyGER 19. Aug 2011

Die PC Sparte geben sie ja nicht auf wie bei Web OS und den dazugehörigen Geräten. Sie...

kmork 19. Aug 2011

Full ACK, ich freue mich schon auf sowas wie Multiboot Android/WebOS/Bada/Meego. Da...

Tiggr 19. Aug 2011

Jupp! So ist es!

Replay 19. Aug 2011

Stimmt. Aber in der heutigen Zeit muß bei westlichen Unternehmen ein Produkt sofort einen...


Confluence: Avus Mobile / 19. Aug 2011

Dimido / 19. Aug 2011

qrios / 19. Aug 2011

HP kneift



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  2. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  3. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen
  4. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. ab 799,90€
  3. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    Trockenobst | 22:01

  2. Re: Wie soll das bei der Einreise funktionieren?

    robinx999 | 21:59

  3. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Lord Gamma | 21:54

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Schattenwerk | 21:51

  5. Re: Ist doch Standard

    Gladiac782 | 21:49


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel