Abo
  • IT-Karriere:

Beunruhigung

Nokia-Chef sieht Gefahren wegen Google-Motorola

Laut Stephen Elop sollten sich Android-Mobiltelefonhersteller Sorgen um die Zukunft machen. Die Übernahme von Motorola mache ein drittes Ökosystem als Gegenpool zu Apple iOS und Android nötiger denn je, sagte der Nokia-Chef.

Artikel veröffentlicht am ,
Stephen Elop im April 2011
Stephen Elop im April 2011 (Bild: Martti Kainulainen/AFP/Getty Images)

Nokia-Chef Stephen Elop sieht Gefahren für die Mobilfunkbranche wegen der Übernahme von Motorola Mobility durch Google. Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg sagte Elop am 17. August 2011 in Helsinki: "Wenn ich ein Android-Hersteller oder Betreiber wäre, irgendjemand mit Interessen in dem Bereich, würde ich zum Telefon greifen und bestimmte Topmanager von Google anrufen und sagen 'Ich sehe Anzeichen für Gefahren'". Elop mache keine Aussagen dazu, welche Art von Gefahren er sieht.

Stellenmarkt
  1. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  2. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach

Google hatte in dieser Woche erklärt, für den US-Mobiltelefonhersteller 12,5 Milliarden US-Dollar zu bieten. Googles Betriebssystem Android wird von Mobiltelefonherstellern wie Samsung Electronics, LG Electronics, HTC und Dell eingesetzt, die aber alle auch Geräte mit Microsofts Smartphone-Betriebssystem verkaufen. Motorola, Acer und Sony Ericsson konzentrieren sich derzeit auf Android.

Nokia ging im Februar 2011 ein Smartphone-Bündnis mit Microsoft ein. Die Übernahme von Motorola durch Google mache "ein drittes Ökosystem" als Gegenpool zu Android und Apple iOS immer nötiger, sagte der ehemalige Microsoft-Manager Elop. Als Nokia im Februar die "neue Strategie" ankündigte, habe der finnische Handyhersteller "sichere Zusagen" gemacht. Alle Details zu dem Bündnis mit Microsoft seien aber noch nicht veröffentlicht, betonte Elop. "Andere Dinge wurden noch nicht mitgeteilt und sie liegen noch in der Zukunft".

Nokia hat sein erstes Smartphone mit Windows Phone 7 Mango für das vierte Quartal 2011 angekündigt. Breit verfügbar sein soll das Smartphone, das über die Zukunft Nokias entscheiden könnte, erst 2012. Ob der Wechsel auf Windows Phone 7 Nokia helfen kann, ist noch unklar. Bei den Smartphoneplattformen konnte Windows Phone 7 zuletzt nur einen Marktanteil von weniger als 1,6 Prozent erreichen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. ab 369€ + Versand
  3. 349,00€
  4. 274,00€

Lokster2k 19. Aug 2011

Hm ok...das is ja mal superkagge...schade, dass es sich in die miesen Praktiken von iPod...

redex 19. Aug 2011

Das kannst Du vergessen! Die Windows Phone 7 pläne sind erstmal fix.

redex 18. Aug 2011

Das N950 sieht sogar viel besser aus als das N9. Wurde aber aus Angst gecancelt um WP7...

reverie 18. Aug 2011

Naja, mit Symbian haben sie früher das gleiche gemacht. Da hat sich auch die ganze...

reverie 18. Aug 2011

Motorola kann keinesfalls alle Patent-Probleme von Android lösen, immerhin waren sie...


Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


      •  /