Windows Phone 7 Mango

Für App-Entwickler wird es kompliziert

Ab Herbst 2011 wird es für Entwickler von Windows-Phone-7-Anwendungen kompliziert. Wenn Anwendungen an das Windows-Phone-7-Update Mango angepasst wurden, sind vorerst keine Updates mehr für ältere Windows-Phone-7-Versionen möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Vorstellung von Windows Phone 7 Mango im Mai 2011
Vorstellung von Windows Phone 7 Mango im Mai 2011 (Bild: Microsoft)

Microsoft will das Windows-Phone-7-Update Mango im Herbst 2011 verteilen. Bis dahin sind Softwareentwickler aufgerufen, ihre Windows-Phone-7-Anwendungen an Mango anzupassen. Allerdings birgt das auch Gefahren, denn sobald sie eine auf Mango zugeschnittene Version ihrer Anwendung in Microsofts Windows Marketplace veröffentlichen, ist ein Update für ältere Windows-Phone-7-Versionen vorerst nicht mehr möglich. Darauf weist Microsoft in einem Blog hin.

Stellenmarkt
  1. Scrum Master (m/w/d) im Hardware and Embedded Middleware Competence Center für Aktivitäten ... (m/w/d)
    Thales Deutschland GmbH, Ditzingen
  2. Softwareentwickler (w/m/d)
    INVENOX GmbH, Garching-Hochbrück bei München
Detailsuche

Wer also als Besitzer eines Windows-Phone-Smartphones das Mango-Update noch nicht installiert, erhält kein Update der installierten Anwendungen mehr, wenn diese schon an Mango angepasst wurden. Für Softwareanbieter bedeutet das, dass sie den betroffenen Kunden keine Updates ihrer Produkte anbieten können. Somit müssen sich Anwender unter Umständen mit Fehlern in einer Anwendung mehrere Wochen oder sogar Monate abfinden.

Bei den bisherigen Updates für Windows Phone 7 hat es Wochen und Monate gedauert, bis die Updates auf allen Geräten verteilt waren. Es ist davon auszugehen, dass es mit dem Mango-Update ebenfalls vergleichsweise lange dauern wird, bis alle Besitzer eines Windows-Phone-7-Smartphones das Update erhalten.

Microsoft ist sich bewusst, dass das bisherige Verfahren für Softwareanbieter ein Problem darstellt, und will an einer Lösung dafür arbeiten. Wie sie aussehen könnte und bis wann sie angeboten werden soll, gab Microsoft noch nicht bekannt. Auf jeden Fall will Microsoft verhindern, dass es im Windows Marketplace zwei Versionen einer Anwendung gibt: eine für Windows Phone 7 und eine für Windows Phone 7 Mango. Microsoft befürchtet, dass der Windows Marketplace ansonsten unnötig unübersichtlich wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


JeanClaudeBaktiste 02. Sep 2011

moin. ein entwickler :) dann sind wir ja schon 2 ... was macht ihr den für wp7?

voosle 17. Aug 2011

Hallo Golem-Autor, sicherlich haben sich die Golem-Leser daran gewöhnt, dass hier selten...

tomek 17. Aug 2011

So schlimm wird es schon nicht. Welches Orakel hat dir das den geflüstert? Du (und auch...

didi58 17. Aug 2011

So ein Müll, 99% der Apps laufen auf Mango genauso wie unter Nodo. Und andersrum wirds...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  2. Swisscom-Chef: Vermasselt habe ich nichts
    Swisscom-Chef
    "Vermasselt habe ich nichts"

    Urs Schaeppi gibt den Chefposten bei Swisscom auf. Sein Rückblick auf neun Jahre Konzernführung fällt ungewöhnlich offen aus.

  3. EV Driver Survey: Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt
    EV Driver Survey
    Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt

    Fahrerlebnis und Technik sind für Fahrer von Elektroautos der größte Zusatznutzen dieser Mobilitätsform. Fast alle würden wieder ein E-Auto kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /