Abo
  • Services:

Microsoft Play Day

Mit Star Wars und Master Chief auf die Gamescom

Vor Beginn der Gamescom hat Microsoft Journalisten beim Play Day in Köln Gears of War 3, Halo: Anniversary und weitere kommende Titel gezeigt. Überraschungen gab es nicht, dafür Spaß mit Mehrspielerpartien.

Artikel veröffentlicht am ,
Stargast R2-D2 mit Journalisten beim Microsoft Play Day
Stargast R2-D2 mit Journalisten beim Microsoft Play Day (Bild: Golem.de)

Microsoft verzichtet auch 2011 auf eine Gamescom-Pressekonferenz. Stattdessen durfte die versammelte Medienwelt gestern beim Play Day in Köln Gears of War 3, Halo: Anniversary und weitere kommende Titel des Xbox-360-Herstellers ausprobieren, ehe die Messe offiziell ihre Pforten öffnete.

Stellenmarkt
  1. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld

Obwohl mit Epics Third-Person-Shooter und Bungies HD-Remake beim Play Day gleich zwei vielversprechende Actionspiele aufgeboten wurden, räumte Microsoft neuen Kinect-Titeln auf der Veranstaltung am meisten Platz ein.

In Star Wars Kinect stampfen Spieler als Rancor umher, fahren Podracer-Rennen oder kämpfen als Jedi-Ritter im Duell gegeneinander. Die Grafik ist gelungen und die Bewegungssteuerung funktioniert, lässt aber nur sehr eingeschränkte Aktionen zu. Spätestens beim hektischen Podracer-Rennen, das mit ausgestreckten Armen gelenkt werden muss, haben wir uns wieder ein Gamepad in die Hände gewünscht.

Viel Kinect und wenig Neues für die Xbox 360

Bei The Gunstringer ging es uns nicht anders, der Western-Kinect-Shooter von Twisted Pixel (The Maw, Splosion Man) punktet dafür aber mit viel Humor. Altbewährtes bieten Dance Central 2, Kinect Sports: Season 2 und die neue Kinectimals-Version mit Bären. Wen schon die Vorgängerspiele nicht für den Bewegungssensor der Xbox 360 begeistern konnten, der wird sicherlich auch von den sehr ähnlichen Nachfolgern nicht umzustimmen sein.

Reine Core-Gamer mussten beim Play Day sogar durch und durch mit bekannten Spielereihen Vorlieb nehmen. Gears of War 3 geht in die dritte Runde, Forza bereits in die vierte und die Halo-Serie lässt ihren ersten Teil in HD zurückkehren.

Dass der Hockenheimring auch in Forza Motorsport 4 wieder als Rennstrecke verfügbar ist, überrascht zwar nicht sehr, ist aber immerhin Microsofts einzige echte Ankündigung der ganzen Veranstaltung.

Modernisierter Master Chief und fiese Käfer

Viel Spaß hatten wir mit Halo: Anniversary und Gears of War 3 in Mehrspielerpartien gegen andere Journalisten. Die grafisch modernisierte Neufassung von Halo: Kampf um die Zukunft lässt in Fankreisen legendäre Karten wie Battle Creek ganz neu erleben. Nicht nur, weil sie technisch mit der Engine von Halo: Reach ausgestattet wurden. Auch das höhere Spieltempo, die veränderte Gameplay-Mechanik und die Spezialfähigkeiten der Spartaner haben nun Einzug in Teil eins der Halo-Serie gehalten.

In Gears of War 3 traten wir beim Play Day im Horde-2.0-Spielmodus als böse Locust-Brut gegen ein Menschenteam an. Die klassenbasierte Deathmatch-Variante lässt Spieler auf Seiten der Monster unter anderem kleine Bombenkäfer steuern, die mit ihren Klauen Stacheldrahtbarrikaden niederreißen und sich in Feindesnähe selbst in die Luft sprengen. Beim Spielen konnten wir uns nach der E3 2011 erneut selbst davon überzeugen, dass man Gears of War 3 die neue Version der Unreal Engine 3 auch im Mehrspielermodus deutlich ansieht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 100,83€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19

Cpt. Klugschiss 17. Aug 2011

Als PS3 Besitzer nehme ich die gezeigte grafische Qualität von Forza 4 mit Bestürzung zur...


Folgen Sie uns
       


Openbook erklärt (englisch)

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

Openbook erklärt (englisch) Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

    •  /