Abo
  • Services:
Anzeige
Mac OS X 10.7.1 soll stabiler laufen.
Mac OS X 10.7.1 soll stabiler laufen. (Bild: Apple)

Update

Apple behebt mit Mac OS X Lion 10.7.1 zahlreiche Probleme

Mac OS X 10.7.1 soll stabiler laufen.
Mac OS X 10.7.1 soll stabiler laufen. (Bild: Apple)

Das gerade erst neu vorgestellte Betriebssystem Mac OS X 10.7 alias Lion erfährt ein Update. Apple hat die Version 10.7.1 veröffentlicht, mit der vor allem die Systemstabilität verbessert werden soll. Abstürze durch fehlerhafte Videos sollen damit der Vergangenheit angehören.

Das erste Update für Apples Betriebssystem 10.7 alias Lion soll zahlreiche Probleme beseitigen, mit denen manche Anwender der ersten Stunde zu kämpfen hatten. Vor allem Systemabstürze durch das Abspielen fehlerhafter Videos in Safari sorgte für Ärger. Mit dem Update auf 10.7.1 soll das behoben worden sein.

Anzeige

System-Tonausfälle beim Einsatz des HDMI-Ausgangs oder des optischen Tonausgangs sollen nach dem Update nicht mehr auftreten. Unzuverlässige WLAN-Verbindungen, die zum Beispiel beim Aufwecken des Rechners Schwierigkeiten machten, soll es nun nicht mehr geben.

In den Veröffentlichungsnotizen zu 10.7.1 beteuert Apple, auch die Probleme beim Migrieren von Daten, Programmen und Einstellungen auf einen neuen Mac mit OS X Lion behoben zu haben. Gleiches gilt für folgenden Fehler: Beim Upgrade eines Rechners auf Lion wurde manchmal das Administratorkonto nicht mehr angezeigt. Bei der neuen Version soll das nicht mehr passieren.

Mac OS X 10.7 alias Lion wurde Ende Juli 2011 veröffentlicht. Das Update auf die Version 10.7.1 kann über die Softwareaktualisierung eingespielt werden. Vorher empfiehlt Apple ein Backup mit Time Machine. Für die Serverversion von Mac OS X 10.7 gibt es ebenfalls ein Update.


eye home zur Startseite
neocron 18. Aug 2011

sehr liebenswert ... nen kleiner hinweis von golem auf bb-code unterstuetzung waere...

Brainfreeze 18. Aug 2011

Das Launchpad ist eigentluich recht praktisch. Gerade wenn man z.b. ein Programm starten...

neocron 17. Aug 2011

ah ... +1

neocron 17. Aug 2011

und wesentlich laenger auf sich warten lassen :D ich wuenschte mir des oefteren, dass MS...

neocron 17. Aug 2011

ah ja ... klingt wie ein typischer schachzug fuer appleverteidigerbisaufsverrecken...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bermuda Digital Studio, Bochum
  2. CG Gruppe Aktiengesellschaft, Berlin
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 7,99€
  2. (-46%) 26,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Cray und Microsoft

    Supercomputer in der Azure-Cloud mieten

  2. Wiper Premium J XK

    Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung

  3. Fall Creators Update

    Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen

  4. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  5. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  6. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  7. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  8. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  9. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  10. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Vielleicht IoT_reaper?

    AntonZietz | 09:11

  2. 1700 ¤ = 170 mal ....

    M.P. | 09:09

  3. Re: Nur in Verbindung mit MS Store

    My1 | 09:09

  4. Nieder mit den Gänseblümchen .....

    mbieren | 09:08

  5. Was wirklich passiert

    Its_Me | 09:08


  1. 09:15

  2. 09:00

  3. 08:23

  4. 07:34

  5. 07:22

  6. 07:11

  7. 18:46

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel