Abo
  • Services:

Unglaubliche Versprechen

Noch vor unserem Treffen ist auf der Facebook-Seite des Projekts Unglaubliches versprochen worden. UniOS sei "das erste Betriebssystem, das es problemlos ermöglicht, Programme von Windows, Mac und Linux mit nur einem System zu starten", hieß es da. "Dabei läuft weder Microsofts Windows noch Apple Mac OS X im Hintergrund. Es findet ebenfalls keine Virtualisierung der genannten Betriebssysteme statt." Und an anderer Stelle: "Microsoft Office 2010, Garage Band, iPhoto, Facetime oder Dolphin, jedes bekannte Programm läuft unter UniOS ohne Treiberprobleme! Die Hardwareansteuerung übernimmt dabei ein eigens geschriebener NT-Kernel". Zuletzt stand da noch: "Antiviren-Programme werden arbeitslos, dank des Sicherheitsverfahrens 'Sandbox' läuft jeder einzelne Prozess in einer abgekapselten Sandbox." Sätze, die einfach nicht so klingen, als wisse einer, wovon er da spricht.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Seit Jahren versuchen sich verschiedene Projekte an systemübergreifenden Frameworks für Linux, die oftmals bereits in der Anfangsphase aufgegeben wurden. Zumindest Wine ist gegenwärtig in der Lage, ohne Virtualisierung Windows-Programme unter Linux zu starten - bei weitem aber nicht alle. Für Mac-OS-X-Anwendungen gab es bislang nur wenige Projekte, die meist über die Planungsphase nicht hinausgingen.

NT-Kernel? NT-Schicht? Eigene Sandbox-Implementierung?

Das ReactOS-Projekt versucht seit nunmehr 13 Jahren, Windows NT nachzubauen und ist bisher über einen Alphastatus nicht hinausgekommen - vor allem bei der Treiberunterstützung. Er habe erkannt, welche Probleme das Projekt gehabt habe und sie gelöst, erklärt Maik bei unserem Treffen in Lünen. Allerdings: Technische Details könne er dazu nicht nennen, denn er wolle nicht, dass "andere meine Idee ausnutzen, bevor ich UniOS veröffentlicht habe".

Auf wiederholte Nachfrage schränkt Maik dann doch ein, er habe keinen NT-Kernel geschrieben, sondern eine "NT-Schicht" kümmere sich um die Treibereinbindung.

Und die Sandbox-Implementierung? Umsetzbar wäre sie vielleicht durch Linux-Containers oder durch Virtualisierung. Oder handelt es sich tatsächlich um ein völlig neues Konzept, dessen Grundlagen ich noch nicht einmal erahnen kann? Von einem unbekannten jungen "Genie aus Lünen"?

 UniOS: Zu schön, um wahr zu sein'Bisher einzigartig' 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

MaerzHase 11. Jan 2017

Ich ärgere mich einfach bis heute, dass ich damals meinen Mund nicht aufgemacht habe...

KonstantinKoll 27. Okt 2015

Hallo, ich bin der echte Konstantin Koll. Guckt mal, wofür diese Dissertation die...

der_wahre_hannes 30. Jun 2015

Jetzt bin ich 3 Jahre später hier gelandet, nur um zu erfahren, dass aus maindow auch nix...

chrizzy 30. Nov 2014

schlechten Menschen gehts immer gut ^^

Cheval Alazán 29. Nov 2014

geilster Hoax seit 2000 würde ich sogar sagen.


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /