Abo
  • IT-Karriere:

Robbie Bach

Ex-Xbox-Chef unterstützt Sonos

Sonos holt sich Unterstützung durch den ehemaligen Chef von Microsofts Unterhaltungssparte. Robbie Bach soll dem Hersteller von Multiroom-Audioplayern bei der Vermarktung helfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Robbie Bach bei einer Microsoft-Präsentation im April 2010
Robbie Bach bei einer Microsoft-Präsentation im April 2010 (Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Robbie Bach ist neues Aufsichtsratsmitglied beim Audiogerätehersteller Sonos. Bach geht laut Wall Street Journal davon aus, das Unternehmen mit seiner Erfahrung im Marketing und der Präsentation im Handel zu unterstützen. Sonos stellt Netzwerk-Audioplayer her, die auf Wunsch synchronisiert in allen Zimmern des Hauses Musik abspielen.

Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG, Düsseldorf
  2. Transdev GmbH, Berlin

Robbie Bach baute bei Microsoft erfolgreich die Xbox-Abteilung auf, hatte aber als Chef der Unterhaltungssparte von Microsoft insgesamt kein Glück. Nachdem Windows Mobile und das Musikabspielgerät Zune keinen Erfolg hatten, verließ Bach im Herbst 2010 seine Stelle und setzte sich laut Microsoft zur Ruhe. Das galt aber offenbar nur temporär - und war laut Bach eine Folge von zwei Jahrzehnten mit teils 60 bis 70 Arbeitsstunden pro Woche.

Wie das Wall Street Journal berichtet, ist Bach selbst seit Jahren Besitzer eines Sonos-Soundsystems.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,55€
  2. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  3. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  4. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19

Folgen Sie uns
       


Cowboy Pedelec ausprobiert

Sportlich und minimalistisch - das Cowboy Pedelec ist jetzt auch in Deutschland verfügbar.

Cowboy Pedelec ausprobiert Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

      •  /