Abo
  • Services:

Intel

Upgrade Service für CPUs startet erst später

Intel will das Angebot, bestimmten Prozessoren per Software zu mehr Leistung zu verhelfen, erst später im Verlauf des Jahres 2011 auch in Deutschland starten. Dies erklärte das Unternehmen im Gegensatz zu früheren Aussagen gegenüber Golem.de

Artikel veröffentlicht am ,
Benchmarks des i3-2312M nach Upgrade
Benchmarks des i3-2312M nach Upgrade (Bild: Intel)

Ein Sprecher von Intel sagte nun Golem.de, der "Intel Upgrade Service" solle noch im Jahr 2011 auch in Deutschland starten. Bisher hatte das Unternehmen angegeben, der Dienst existiere bereits seit Juni 2011. Die kostenpflichtigen Freischaltcodes, die einem Prozessor vom Typ Core i3-2312M, Core i3-2102 oder Pentium G622 zu mehr Takt verhelfen können, werden in Deutschland auch noch nirgends angeboten.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Lechwerke AG, Augsburg

Ebenso unklar ist Intel zufolge der Preis für diese Codes, welche dann zusammen mit einem Windows-Programm zuvor gesperrte Funktionen der Prozessoren freischalten können. In den USA, wo das Angebot auch erst aufgebaut wird, sollen die Codes 50 US-Dollar kosten.

Ob sich das lohnt, ist ebenfalls noch nicht abzusehen, da Intel die Takte nach dem Upgrade bisher für sich behält. Bei den drei genannten Prozessoren handelt es sich um OEM-Versionen, die nicht in Intels offizieller Preisliste (PDF) stehen. Nach einem Upgrade tragen diese CPUs zudem andere Modellnummern, unter denen sie in der ARK-Datenbank von Intel auch noch nicht zu finden sind. Das Unternehmen gibt jedoch Leistungssteigerungen von 10 bis 19 Prozent je nach Anwendung an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Konfuzius Peng 16. Aug 2011

Was könnte passieren: - Die Codes werden früher oder später per Generator verfügbar...

Anonymer Nutzer 16. Aug 2011

Dann habe ich einen besseren Namen für INTEL's neues Produkt: INTEL-STARTER Das passt...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
FritzOS 7 im Test: Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit
FritzOS 7 im Test
Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit

FritzOS 7 bringt viele Neuerungen, die eine Fritzbox zu einem noch vielfältigerem Gerät machen. Uns gefallen besonders der sehr einfach einrichtbare WLAN-Gastzugang und die automatisch erstellte Netzwerktopologie. Die noch immer nicht sehr ausgereifte NAS-Funktion ist aber erwähnenswert.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Fritzbox 7530 AVM zeigt Einsteiger-Fritzbox und Repeater mit FritzOS 7
  2. AVM Fritzapp WLAN Diagnose-App scannt WLANs jetzt auch auf iOS
  3. AVM FritzOS 7 bringt besseres Mesh, Gäste-Hotspot und mehr

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Indiegames-Rundschau: Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner
Indiegames-Rundschau
Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner

Düstere Abenteuer für Fans von Dark Souls in Immortal Unchained, farbenfrohe Geschicklichkeitstests in Guacamelee 2 und morbides Management in Graveyard Keeper - und endlich auf Toilette gehen: Golem.de stellt die besten neuen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Kalte Krieger und bärtige Berliner
  2. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  3. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

    •  /