Abo
  • Services:

Mobiler Browser

Firefox 6 für Android in neuem Look

Mozilla hat die mobile Version Firefox 6 für Android veröffentlicht. Neben neuen Funktionen verfügt der Browser über ein neues Aussehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox 6 für Android
Firefox 6 für Android (Bild: Mozilla)

Firefox 6 für Android passt sich optisch besser an Googles Smartphone-Betriebssystem Android 2.3 alias Gingerbread an. Zudem wurden die verwendeten Schriften und Schalter für die Verwendung auf Tablets angepasst. Weitere Tabletoptimierungen sollen folgen.

Stellenmarkt
  1. EXEC Software Team GmbH, Ransbach-Baumbach
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Eine neue Startseite weist Nutzer auf Funktionen wie Firefox Sync, Erweiterungen, Tabbed-Browsing und Bookmarks hin, die in den Seitenleisten verborgen sind, um den Webinhalten möglichst viel Platz auf den kleinen Displays zu geben. Mozilla hat nach eigenen Angaben wieder einmal die Zoomfunktion des Browsers beschleunigt. Zudem sollen Texte klarer dargestellt und Bilder mit weicheren Kanten gerendert werden.

  • Firefox 6 für Android
Firefox 6 für Android

Darüber hinaus bietet Firefox 6 für Android neue Funktionen für Entwickler an: Über das Single Touch Events API lassen sich Touch-Ereignisse und Gesten erkennen, so dass Webapplikationen darauf gezielt reagieren können. Unterstützung für Multitouch-Ereignisse soll folgen.

Zudem steht das IndexedDB API zur Verfügung. Damit lassen sich Daten in einer lokalen Datenbank auf dem Gerät ablegen, beispielsweise, um Applikationen offlinefähig zu machen.

Firefox 6 für Android steht ab sofort über den Android Market zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

gauss 21. Aug 2011

mit dem legend meiner freundin finde ich firefox im market nicht. ich habe gestern extra...

anonfag 18. Aug 2011

Die Entfernung der Updates bewirkt normalerweise, das der Market sich einfach neu...

genab.de 18. Aug 2011

und kann es nun flash? Frage wurde noch nicht beantwortet...

schipplock 17. Aug 2011

es ging speziell um rapidshare und andere Clickhoster.

LH 17. Aug 2011

Wohl nicht ganz. Sie wandeln das HTML in eine eigene Darstellungssprache um, die weniger...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /