Mobiler Browser

Firefox 6 für Android in neuem Look

Mozilla hat die mobile Version Firefox 6 für Android veröffentlicht. Neben neuen Funktionen verfügt der Browser über ein neues Aussehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox 6 für Android
Firefox 6 für Android (Bild: Mozilla)

Firefox 6 für Android passt sich optisch besser an Googles Smartphone-Betriebssystem Android 2.3 alias Gingerbread an. Zudem wurden die verwendeten Schriften und Schalter für die Verwendung auf Tablets angepasst. Weitere Tabletoptimierungen sollen folgen.

Stellenmarkt
  1. VBA-Entwickler und IDV-Koordinator (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. Business Analystin / Business Analyst Reporting (m/w/d)
    GKV-Spitzenverband, Berlin
Detailsuche

Eine neue Startseite weist Nutzer auf Funktionen wie Firefox Sync, Erweiterungen, Tabbed-Browsing und Bookmarks hin, die in den Seitenleisten verborgen sind, um den Webinhalten möglichst viel Platz auf den kleinen Displays zu geben. Mozilla hat nach eigenen Angaben wieder einmal die Zoomfunktion des Browsers beschleunigt. Zudem sollen Texte klarer dargestellt und Bilder mit weicheren Kanten gerendert werden.

  • Firefox 6 für Android
Firefox 6 für Android

Darüber hinaus bietet Firefox 6 für Android neue Funktionen für Entwickler an: Über das Single Touch Events API lassen sich Touch-Ereignisse und Gesten erkennen, so dass Webapplikationen darauf gezielt reagieren können. Unterstützung für Multitouch-Ereignisse soll folgen.

Zudem steht das IndexedDB API zur Verfügung. Damit lassen sich Daten in einer lokalen Datenbank auf dem Gerät ablegen, beispielsweise, um Applikationen offlinefähig zu machen.

Golem Akademie
  1. OpenShift Installation & Administration
    9.-11. August 2021, online
  2. PostgreSQL Fundamentals
    14.-17. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Firefox 6 für Android steht ab sofort über den Android Market zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Razer: Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da
    Razer
    Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

    Wieder 14 Zoll, erstmals mit AMD-Chip: Das neue Razer Blade kombiniert einen 75-Watt-Ryzen mit der flottesten Geforce RTX.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

  2. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  3. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

gauss 21. Aug 2011

mit dem legend meiner freundin finde ich firefox im market nicht. ich habe gestern extra...

anonfag 18. Aug 2011

Die Entfernung der Updates bewirkt normalerweise, das der Market sich einfach neu...

genab.de 18. Aug 2011

und kann es nun flash? Frage wurde noch nicht beantwortet...

schipplock 17. Aug 2011

es ging speziell um rapidshare und andere Clickhoster.

LH 17. Aug 2011

Wohl nicht ganz. Sie wandeln das HTML in eine eigene Darstellungssprache um, die weniger...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /