Abo
  • Services:

High-End-CPUs

Intels Sandy Bridge-E zu Preisen der Core i7-900?

Zum für Ende 2011 erwarteten Sandy Bridge-E alias Core i7-3000 gibt es erste Preise. Laut den unbestätigten Angaben werden die Nachfolger des Core i7-900 mit Kosten ab 300 US-Dollar nicht teurer als Intels aktuelle High-End-Prozessoren.

Artikel veröffentlicht am ,
Intel-Konzernchef Paul Otellini
Intel-Konzernchef Paul Otellini (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

VR-Zone will die Preise für Intels Sandy Bridge-E erfahren haben. Das schnellste Modell, Core i7-3960X, soll demnach 999 US-Dollar kosten, 583 US-Dollar sind für den Core i7-3930K fällig, und der Core i7-3820 soll 294 US-Dollar kosten. Alle Preise sind die üblichen OEM-Kosten für 1.000er Stückzahlen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  2. Robert Bosch GmbH, Wetzlar

Sofern die Angaben aus namentlich nicht genannter Quelle zutreffen, würden die für Ende 2011 erwarteten Prozessoren etwa so viel kosten wie die aktuellen Core i7-990X und i7-980. Gegenüber dem bisher schnellsten Sandy-Bridge-Prozessor, dem Core i7-2600K für 314 US-Dollar, wäre der Core i7-3820 sogar etwas günstiger. Zu beachten ist aber, dass Intel nach Informationen von VR-Zone keinen Kühler mehr mitliefert. Vor allem bei den Sechskernern der Serie Core i7-900 war dieser recht aufwendig konstruiert.

In den vergangenen Wochen erschienen zudem Berichte, die widersprüchliche Angaben zu den Taktfrequenzen der Sandy Bridge-E machten. Insbesondere das Spitzenmodell Core i7-3960X soll je nach Quelle schon ohne Turbo-Boost mal knapp unter 4 GHz und mal knapp mehr als die bisher mit serienmäßigen Desktop-CPUs unter voller Last nicht geknackte Marke erreichen.

Die Serie Core i7-3000 ist zusammen mit dem neuen Sockel R mit 2.011 Kontakten als Nachfolger der Core i7-900 und deren X58-Chipsatz vorgesehen. Zum vermuteten Marktstart im November 2011 soll es aber nach jüngsten Gerüchten nur eine Version des X79-Chipsatzes für den Sandy Bridge-E geben, dessen Funktionalität eingeschränkt ist. Möglich ist aber auch, dass Intel seine Pläne noch einmal ändert, wenn AMDs vorher erwarteter FX-Prozessor mit Bulldozer-Architektur ein großer Erfolg werden sollte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 1,49€

ichbinsmalwieder 16. Aug 2011

Dann nimm halt einen Core i3... *kopfschüttel*


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /