Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon/Screenshot Golem.de
Amazon/Screenshot Golem.de (Bild: Amazon.de)

Trade-In

Amazon.de zahlt für gebrauchte Bücher

Amazon/Screenshot Golem.de
Amazon/Screenshot Golem.de (Bild: Amazon.de)

Amazon steigt stärker in den Markt mit gebrauchten Büchern ein. Kunden können den Wert ihrer Bücher online abfragen, die Titel portofrei einsenden und dann auf den Einkaufsgutschein warten.

Amazon startet in Deutschland einen Ankaufservice für gebrauchte Bücher. Wie der Internetshopbetreiber am 16. August 2011 bekanntgab, gibt Amazon für angekaufte Bücher Einkaufsgutscheine aus.

Anzeige

Kunden können sich online über den Tauschwert des Buches informieren und dann ein Versandetikett ausdrucken, mit dem sie die Bücher kostenfrei bei Amazon einsenden können. Nach Erhalt soll der Zustand der Bücher geprüft und dem Kunden anschließend der vereinbarte Wert gutgeschrieben werden, wie Amazon weiter erklärte.

Voraussetzung ist, dass das Buch unbeschädigt ist, nur wenige Gebrauchsspuren aufweist und keine persönlichen Anmerkungen enthält. Wird ein Buch bei der Prüfung aufgrund seines Zustands nicht als "gut erhalten" eingestuft, können Kunden sich entscheiden, ob die Bücher an sie zurückgeschickt werden sollen oder ob Amazon die Bücher entsorgen soll. Der Eintauschpreis für ein gebrauchtes Buch orientiert sich am Neupreis eines Buches sowie an der aktuellen Kundennachfrage, die Amazon aus den Suchanfragen entnehmen kann.

"Der Amazon Eintauschservice bietet ein praktisches Komplettpaket für alle, die ihre Regale von alten Schmökern befreien und dafür Geschenkgutscheine erhalten möchten", sagte Nicholas Denissen, Vice President Media bei Amazon.

Amazon erklärt, dass die Titel von einem Drittanbieter gekauft werden, der auch die Abwicklung übernimmt. Für einen "Diercke Weltatlas Ausgabe 2008" zahlt Amazon 16,45 Euro. Mit dem "Titel Fettweg: Vergesst die Diäten" lassen sich 11,95 Euro verdienen. Amazon-Sprecherin Christine Höger sagte Golem.de, dass es das Programm in den USA bereits gibt.


eye home zur Startseite
janpi3 17. Aug 2011

kann ja auch gar nicht sein, dass sich das nach und nach erweitert...

samy 16. Aug 2011

was ich so getestet habe... Ein Buch für dass mir andere Buchabkäufer gerade mal 0,50...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  4. Media Carrier GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

  1. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    Cystasy | 02:17

  2. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    quasides | 02:04

  3. Re: Drecksmarketing

    Prinzeumel | 01:22

  4. Re: Um Informatik zu lernen, braucht man keine...

    tristanheussner | 01:03

  5. Re: Spieglein, Spieglein...

    Pjörn | 00:57


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel