• IT-Karriere:
  • Services:

Einstweilige Verfügung

Apple verwendet manipuliertes Foto des Galaxy Tab 10.1

Apples Antrag auf eine einstweilige Verfügung gegen Samsung enthält wohl ein manipuliertes Foto des Galaxy Tab 10.1. Damit sieht das Android-Tablet dem iPad 2 von Apple ähnlicher, als es eigentlich ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Streitobjekt: Samsungs Galaxy Tab 10.1
Streitobjekt: Samsungs Galaxy Tab 10.1 (Bild: Golem.de/Andreas Sebayang)

Apples Antrag auf eine einstweilige Verfügung enthält ein manipuliertes Foto von Samsungs Galaxy Tab 10.1, wie das niederländische Computermagazin Webwereld.nl entdeckt hat. Das Foto des Galaxy Tab 10.1 im Antrag wurde gestaucht und gezerrt, so dass der Formfaktor von Samsungs Tablet dem des iPad 2 stärker ähnelt.

  • Vergleichsfoto vom iPad 2 und Galaxy Tab 10.1 aus Apples Antrag auf eine einstweilige Verfügung
  • Vergleichsfoto vom iPad 2 und Galaxy Tab 10.1 von Golem.de
Vergleichsfoto vom iPad 2 und Galaxy Tab 10.1 aus Apples Antrag auf eine einstweilige Verfügung
Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg

Das Galaxy Tab 10.1 misst 257 x 175 x 8,6 mm und ist damit höher und schmaler als das iPad 2 von Apple, das auf Maße von 241,2 x 185,7 x 8,8 mm kommt. Auf einem Foto in Apples Antrag für eine einstweilige Verfügung sind das iPad 2 und das Galaxy Tab 10.1 hingegen gleich lang und fast gleich breit abgebildet.

Weshalb der Antrag ein manipuliertes Foto enthält, ist derzeit nicht bekannt. Andere im Antrag enthaltene Fotos des Galaxy Tab 10.1 scheinen nicht oder zumindest weniger auffällig manipuliert worden zu sein. Vielleicht hat Apple auch ein total veraltetes Foto von einem frühen Vorserienmodell des Galaxy Tab 10.1 verwendet, obwohl es von Samsung aktuelles Bildmaterial gibt. Als Golem.de das Galaxy Tab 10.1 testete, wurden auch Vergleichsfotos mit Apples iPad 2 gemacht, die die tatsächlichen Größenunterschiede der beiden Geräte zeigen.

Apple werfe Samsung vor, die "markanten Elemente der Ausstattung des iPad 2" zu kopieren, heißt es in Apples Antrag. Dabei beruft sich Apple auf das dem Konzern zugesprochene Gemeinschaftsgeschmacksmuster 000181607-0001. Als Merkmale des Gemeinschaftsgeschmacksmusters listet Apple folgende Punkte auf: Es hat eine rechteckige Form mit vier gleichmäßig abgerundeten Ecken und eine Rückseite, welche an den Ecken abgerundet ist, wodurch eine schmale Einfassung um die Vorderseite geformt wird.

Zudem kennzeichnet das Gemeinschaftsgeschmacksmuster ein Display, das unter einer klaren Oberfläche zentriert ist. Dadurch ergeben sich deutliche, neutral gehaltene Begrenzungen auf allen Seiten des Displays mit den gleichen Proportionen oben wie unten. Als weitere Besonderheit hat es ein dünnes Profil und zeigt nach dem Einschalten farbige Icons an.

Am 25. August 2011 verhandelt das Landgericht Düsseldorf über das Verkaufsverbot von Samsungs Galaxy Tab 10.1. Am 9. August 2011 hatte Apple eine einstweilige Verfügung gegen Samsung erwirkt, wonach das Galaxy Tab 10.1 fast europaweit nicht verkauft werden darf. Es gibt allerdings Zweifel daran, dass das Landgericht Düsseldorf dafür zuständig ist, ein EU-weites Verkaufsverbot auszusprechen. Trotz des Verkaufsverbots ist das Galaxy Tab 10.1 bei Händlern in Deutschland weiterhin zu bekommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 EVO Basic SATA-SSD 1TB für 86,76€, Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 2TB für 138...
  2. (u. a. Cooler Master MasterLiquid ML360R RGB-Wasserkühlung für 107,90€, Transcend 430S SATA-SSD...
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  4. (u. a. Seagate Expansion Portable USB-HDD 1TB für 39,99€, Crucial X8 USB-SSD für 82,99€, WD...

Der Kaiser! 28. Dez 2011

Auweia..

Aviscall 30. Aug 2011

was ist das denn für ein Geschmacksmuster??? Es ist viereckig hat ein display zentriert...

neocron 18. Aug 2011

japp, so wie auch HTC ... die es nen halbes/ganzes jahr danach auch einbauen ... http...

neocron 18. Aug 2011

"dies zumindest behauptet apple!" hier nochmal einzeln fuer dich! Lies es einfach...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

    •  /