Abo
  • Services:

SmartOS

Modernes Betriebssystem mit Zonen, ZFS, DTrace und KVM

Joyent hat sein Betriebssystem SmartOS um die Kernel Virtual Machine von Linux erweitert, obwohl SmartOS auf der Illumos genannten, freien Version von Opensolaris basiert. So vereint SmartOS nun Zonen, ZFS, DTrace und KVM in einem Betriebssystem.

Artikel veröffentlicht am ,
Virtualisierung in SmartOS
Virtualisierung in SmartOS (Bild: Joyent)

Mit SmartOS bietet Joyent ein freies Betriebssystem auf Basis von Illumos an, einer freien Version von Suns Betriebssystem Opensolaris. Letztendlich handelt es sich um einen Illumos-Kernel, der um eine BSD-Paketverwaltung und GNU-Werkzeuge ergänzt wurde.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

SmartOS unterstützt von Solaris bekannte Techniken wie Zonen, ZFS und DTrace und seit kurzem auch KVM. Dazu hat Joyent die in den Linux-Kernel integrierte Kernel Virtual Machine auf Illumos portiert, was keine leichte Aufgabe war, da KVM sehr stark an den Linux-Kernel angepasst ist, wie Joyent-Entwickler Bryan Cantrill in einem Blogeintrag beschreibt.

Joyent hat sich vor allem mit Node.js einen Namen gemacht, da das Unternehmen Node.js-Erfinder Ryan Dahl angestellt hat.

Mit der Integration von KVM in den Illumos-Kernel ist es möglich, Windows- und Linux-Applikationen unter SmartOS auszuführen - effizienter und transparenter als auf jeder anderen Virtualisierungslösung, wirbt Joyent. Zudem lassen sich virtuelle Instanzen von SmartOS, FreeBSD, Plan 9, Haiku OS, OpenBSD, QNX und Weenix booten.

DTrace soll einen tiefen Einblick in den System-Stack erlauben, so dass Administratoren ihre Systeme besser optimieren können. Als Dateisystem kommt das von Sun entwickelte ZFS zum Einsatz. Es unterstützt Storage-Pools, Dateisystem-Snapshots, die schon beim Schreiben erstellt werden, Adaptive Replacement Caching (ARC) und eine durchgehende Datenvalidierung.

SmartOS steht als Live-System in Form eines ISO-Image unter smartos.org zum Download bereit. Der Quellcode des Betriebssystems findet sich bei Github.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 12,99€
  2. 26,95€
  3. (-78%) 8,99€
  4. 25,49€

Remus 17. Aug 2011

Ich habe noch VirtualBox 4.0.12 auf meinem Mac damit läuft SmartOS im 64Bit mode. Als OS...


Folgen Sie uns
       


Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

Apple Mac Mini (Late 2018) ist ein kompaktes System mit Quadcore- oder Hexacore-Chip. Uns gefällt die Anschlussvielfalt mit klassischem USB und Thunderbolt 3, zudem arbeitet der Rechner sparsam und sehr leise. Die Zielgruppe erscheint uns aber klein, da der Mac Mini mindestens 900 Euro, aber nur eine integrierter Grafikeinheit aufweist.

Apple Mac Mini (Late 2018) - Test Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
Lift Aircraft
Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

  1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
  2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
  3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

    •  /