Abo
  • Services:
Anzeige
Stromschlag durch defekte Netzteilgehäuse möglich
Stromschlag durch defekte Netzteilgehäuse möglich (Bild: Telekom)

Speedport W 700V

Telekom warnt vor gefährlichen Netzteilen

Stromschlag durch defekte Netzteilgehäuse möglich
Stromschlag durch defekte Netzteilgehäuse möglich (Bild: Telekom)

Die Telekom warnt vor Sicherheitsmängeln des Netzteils für den DSL-Router DSL-Router Speedport W 700V. Bei dem Gerät sei nicht auszuschließen, "dass stromführende Bauteile freiliegen. Bei Berührung der Bauteile kann es zu einem Stromschlag kommen".

Bei einer Qualitätskontrolle sind erhebliche Sicherheitsmangel am Netzteil "SNG 7-acc" der Firma Leader Electronics festgestellt worden, teilt die Telekom mit. Das Netzteil lag dem WLAN-Router Speedport W 700V bei.

Vereinzelt sei das Kunststoffgehäuse brüchig oder das Gehäuseoberteil unzureichend befestigt, wodurch nicht auszuschließen sei, "dass stromführende Bauteile freiliegen. Bei Berührung der Bauteile kann es zu einem Stromschlag kommen", warnt die Telekom. Das Unternehmen rät dringend von der weiteren Verwendung dieser Netzteile ab.

Anzeige

Die Telekom fordert betroffene Kunden dazu auf, beschädigte Netzteile durch ein einwandfreies Gerät zu ersetzen und tauscht die entsprechenden Netzteile kostenlos aus. Bei der Überprüfung und Entfernung des Netzteils sollen die Kunden aus Sicherheitsgründen den entsprechenden Stromkreis abschalten. Der Router selbst ist von dem Sicherheitsproblem nicht betroffen.

Besitzer eines defekten Netzteils können unter telekom.de/w700sicherheit oder telefonisch unter 0800 3306007 (täglich von 8 bis 22 Uhr) ein neues Netzteil anfordern.


eye home zur Startseite
M.P. 17. Aug 2011

http://www.heise.de/netze/meldung/Telekom-Router-zu-offen-119133.html Wenn die Zulieferer...

M.P. 17. Aug 2011

Am Aufbauort meines Speedport W701V (mit sicherheitstechnisch ordentlichen Netzteil...

Anonymer Nutzer 15. Aug 2011

Da werden die nebenliegenden aber teilweise immer noch mitblockiert. Mein W500V hat auch...


provider-stoerung.de / 16. Aug 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  4. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Kein 5,25"-Schacht => kein Kauf!

    most | 15:55

  2. Re: Nicht wirtschaftlich? lol?

    Faksimile | 15:53

  3. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    Faksimile | 15:53

  4. Re: Mehr Akku-elektrisch als Solarzug

    Ach | 15:50

  5. Re: Das doofe dabei ist...

    attitudinized | 15:49


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel