Abo
  • IT-Karriere:

Meego-Smartphone

Nokia N9 kommt nicht nach Deutschland

Nokia wird das Meego-Smartphone N9 nicht in Deutschland anbieten. Vermutlich will Nokia in Deutschland stattdessen vor allem Smartphones mit Windows Phone 7 vermarkten.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia bringt N9 nicht nach Deutschland.
Nokia bringt N9 nicht nach Deutschland. (Bild: Nokia)

In Deutschland wird es Nokias N9 nicht offiziell geben, erklärte Nokia Golem.de. Der Noch-Handymarktführer nannte keinen Grund dafür, dass das Meego-Smartphone nicht auch in Deutschland angeboten wird und vergibt damit die Chance einer weiten Verbreitung der Meego-Plattform. Denn auch in den USA wird Nokia das N9 nicht anbieten. Damit zeichnet sich bereits ab, dass die Meego-Plattform im Smartphone-Segment voraussichtlich eine Nischenplattform sein wird.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden

Auch die Vorgängerplattform Maemo wurde von Nokia nur halbherzig vermarktet, aber Geräte auf Basis von Maemo wurden zumindest in Deutschland parallel zu den Symbian-Smartphones angeboten. Es ist zu vermuten, dass sich Nokia in Deutschland und den USA Ende des Jahres stattdessen lieber auf die Vermarktung der ersten Windows-Phone-7-Smartphones konzentrieren will. Erste Geräte sollen noch in diesem Jahr vorgestellt werden, ein breites Produktsortiment an Windows-Phone-7-Smartphones ist allerdings erst für kommendes Jahr geplant.

Im Februar 2011 hatte Nokia verkündet, künftig nicht mehr auf Symbian als primäre Smartphone-Plattform zu setzen. Stattdessen arbeitet Nokia nun mit Microsoft zusammen und hofft auf Erfolg mit Smartphones mit Windows Phone 7. Seitdem sank Nokias Marktanteil weiter rapide, vor allem im Smartphonebereich verzeichneten die Finnen erhebliche Einbußen und müssen sich derzeit mit dem dritten Platz begnügen.

Kunden interessieren sich kaum für Windows Phone 7

Derzeit ist unklar, ob der Wechsel auf Windows Phone 7 Nokia helfen kann. Seitdem Microsoft die neue Smartphone-Plattform im Herbst 2010 auf den Markt gebracht hat, wurden keine neuen Geräte mehr mit der Plattform vorgestellt. Bei den Smartphoneplattformen konnte Windows Phone 7 zuletzt nur einen Marktanteil von weniger als 1,6 Prozent erreichen.

  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
Nokia N9

Für die Schweiz wurde das N9 bereits über die Webseite des Schweizer Mobilfunknetzbetreibers Orange angekündigt. Demnach wird es dort Mitte September 2011 auf den Markt kommen. Auch in Schweden wird das N9 wohl von Nokia vermarktet. Auf einer schwedischen Nokia-Seite war als Marktstart der 23. September 2011 genannt worden. Mittlerweile hat Nokia den Zähler von dieser Webseite ohne Angabe von Gründen wieder entfernt.

Nokias N9 in Deutschland als Importgerät

Bei Amazon Deutschland kann das N9 bereits vorbestellt werden, allerdings handelt es sich dabei um ein Importgerät. Laut Angaben von Amazon stammt das N9-Modell aus Österreich, so dass es wohl auch dort auf den Markt kommen wird. Es ist durchaus möglich, dass das N9 künftig auch von anderen Händlern importiert und in Deutschland verkauft wird, denn das Interesse an dem ersten Meego-Smartphone ist groß.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  2. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)
  3. 9,90€ (Release am 22. Juli)
  4. 9,99€ (Release am 24. Juni)

TC 18. Aug 2011

Bloß nicht, könnt ja passieren das auch die breite Masse dann merkt, das es besser als...

derKlaus 12. Aug 2011

Nokia hat die Trends nicht wirklich verschlafen, nur haben die selbst wiederholt gesagt...

Abseus 12. Aug 2011

richtig! Warum sollte sich ein ernst zunehmender Entwickler damit beschäftigen eine APP...

Vollpfosten 12. Aug 2011

Wieso Trollen! Hast du auch nur ansatzweise verstanden, was er geäußert hat. Es sind...

Vollpfosten 12. Aug 2011

+1 Ich hatte mich eigentlich schon darauf gefreut und gehofft, das mein Provider das...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Test

5fach-Teleobjektiv und lichtstarker Sensor - das Huawei P30 Pro hat im Moment die beste Smartphone-Kamera.

Huawei P30 Pro - Test Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
  3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    •  /