Abo
  • Services:
Anzeige
Benutzeroberfläche von Lion Tweaks
Benutzeroberfläche von Lion Tweaks (Bild: ifrederik.com)

Lion Tweak

Mac OS X Lion zurechtbiegen

Benutzeroberfläche von Lion Tweaks
Benutzeroberfläche von Lion Tweaks (Bild: ifrederik.com)

Nicht jede Neuerung von Mac OS X Lion gefällt den Anwendern. Mit einer kostenlosen App eines 16-jährigen Norwegers können viele Lion-Einstellungen verändert werden. Apple selbst ermöglicht das nicht.

Die automatische Textkorrektur, die Hintergrundfarbe des Adressbuchs, die fehlende Tastenwiederholung oder die ausgeblendeten Scrollleisten sind für machen Anwender Ärgernisse, die durch Mac OS X 10.7 alias Lion eingeführt werden. Apple überlässt dem Anwender in vielen Fällen nicht die Wahl, selbst zu entscheiden, wie sich Lion verhalten soll.

Anzeige
  • Adressbuch nach Behandlung durch Lion Tweaks (Bild: Golem.de)
  • Kalender nach Behandlung durch Lion Tweaks (Bild: Golem.de)
  • Benutzeroberfläche Lion Tweaks (Bild: ifredrik.com)
Benutzeroberfläche Lion Tweaks (Bild: ifredrik.com)

Zwar gibt es die Möglichkeit, über Manipulation von Systemdateien und Terminalbefehlen vieles zu verändern, doch wer nicht so tief ins System einsteigen will, der kann mit den Lion Tweaks von Fredrik W. vieles mit einer grafischen Benutzeroberfläche selbst manipulieren.

Lion versteckt den Systemordner, den das Tool wieder sichtbar machen kann. Generelle Fensteranimationen und die von Mail.app lassen sich ebenfalls damit deaktivieren. Die Rechtschreibkorrektur und die fehlende Buchstabenwiederholung, versteckte Dateien und Scrollleisten verschwinden nach dem Umlegen der entsprechenden Schalter in Lion Tweak. Die Änderungen lassen sich darüber auch wieder rückgängig machen.

Die von einigen Anwendern als hässlich bezeichnete Lederoberfläche von iCal und dem Adressbuch kann in ein grau-weißes Design überführt werden und sogar die Hintergrundfarbe des Programmstarters Launchpad lässt sich so den eigenen Wünschen anpassen. Ob das neue Adressbuch-Design und das des Terminplaners nun wirklich schöner ist, muss jeder selbst entscheiden. Eigene Designs lassen sich leider nicht integrieren.

Lion Tweaks ist kostenlos; der Entwickler freut sich aber über eine kleine Paypal-Spende als Anerkennung für seine Arbeit.


eye home zur Startseite
2called-chaos 22. Aug 2011

Wenn iTunes irgendwann mal bedienbar wird könnte ich mir das sogar überlegen. Die...

2called-chaos 22. Aug 2011

Ich hoffe das bleibt auch so. Versions okay aber die beiden anderen genannten finde ich...

paulmuaddib 15. Aug 2011

So ist es ja auch. Die meisten Einstellungen sind recht sinnvoll gewählt. Und einiges...

c3rl 12. Aug 2011

Was ist MACos? Ich kenn nur Mac OS X.

neocron 12. Aug 2011

du meinst aehnlicher aerger, wie beim app store? wenn apple den app store nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. Bürstner GmbH & Co. KG, Kehl


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 199€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Golressy | 02:39

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    sofries | 02:33

  3. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    sofries | 02:17

  4. Re: Kosten ...

    DAUVersteher | 02:11

  5. Re: 50MBps

    bombinho | 02:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel