Lion Tweak

Mac OS X Lion zurechtbiegen

Nicht jede Neuerung von Mac OS X Lion gefällt den Anwendern. Mit einer kostenlosen App eines 16-jährigen Norwegers können viele Lion-Einstellungen verändert werden. Apple selbst ermöglicht das nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Benutzeroberfläche von Lion Tweaks
Benutzeroberfläche von Lion Tweaks (Bild: ifrederik.com)

Die automatische Textkorrektur, die Hintergrundfarbe des Adressbuchs, die fehlende Tastenwiederholung oder die ausgeblendeten Scrollleisten sind für machen Anwender Ärgernisse, die durch Mac OS X 10.7 alias Lion eingeführt werden. Apple überlässt dem Anwender in vielen Fällen nicht die Wahl, selbst zu entscheiden, wie sich Lion verhalten soll.

  • Adressbuch nach Behandlung durch Lion Tweaks (Bild: Golem.de)
  • Kalender nach Behandlung durch Lion Tweaks (Bild: Golem.de)
  • Benutzeroberfläche Lion Tweaks (Bild: ifredrik.com)
Benutzeroberfläche Lion Tweaks (Bild: ifredrik.com)
Stellenmarkt
  1. Product Owner Produktionssteuerung (Biotech, SCRUM) (m/w/d)
    Thermo Fisher Scientific GENEART GmbH, Regensburg
  2. Datenschutzkoordinator (m/w/d) - IT
    HSBC, Düsseldorf
Detailsuche

Zwar gibt es die Möglichkeit, über Manipulation von Systemdateien und Terminalbefehlen vieles zu verändern, doch wer nicht so tief ins System einsteigen will, der kann mit den Lion Tweaks von Fredrik W. vieles mit einer grafischen Benutzeroberfläche selbst manipulieren.

Lion versteckt den Systemordner, den das Tool wieder sichtbar machen kann. Generelle Fensteranimationen und die von Mail.app lassen sich ebenfalls damit deaktivieren. Die Rechtschreibkorrektur und die fehlende Buchstabenwiederholung, versteckte Dateien und Scrollleisten verschwinden nach dem Umlegen der entsprechenden Schalter in Lion Tweak. Die Änderungen lassen sich darüber auch wieder rückgängig machen.

Die von einigen Anwendern als hässlich bezeichnete Lederoberfläche von iCal und dem Adressbuch kann in ein grau-weißes Design überführt werden und sogar die Hintergrundfarbe des Programmstarters Launchpad lässt sich so den eigenen Wünschen anpassen. Ob das neue Adressbuch-Design und das des Terminplaners nun wirklich schöner ist, muss jeder selbst entscheiden. Eigene Designs lassen sich leider nicht integrieren.

Golem Akademie
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    19./20.07.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Lion Tweaks ist kostenlos; der Entwickler freut sich aber über eine kleine Paypal-Spende als Anerkennung für seine Arbeit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


2called-chaos 22. Aug 2011

Wenn iTunes irgendwann mal bedienbar wird könnte ich mir das sogar überlegen. Die...

2called-chaos 22. Aug 2011

Ich hoffe das bleibt auch so. Versions okay aber die beiden anderen genannten finde ich...

paulmuaddib 15. Aug 2011

So ist es ja auch. Die meisten Einstellungen sind recht sinnvoll gewählt. Und einiges...

c3rl 12. Aug 2011

Was ist MACos? Ich kenn nur Mac OS X.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /