Abo
  • Services:

Die Vieh Chroniken angespielt

Wildes Abenteuer, schräger Humor

Es spricht nicht, sieht aus wie Himbeereis nach zu viel Sonne - und es ist die Hauptfigur in Die Vieh Chroniken: das Vieh. Mit dem Adventure will King Art seinen Genreerfolg The Book of Unwritten Tales fortsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Vieh Chroniken
Die Vieh Chroniken (Bild: Crimson Cow)

Es gibt heldenhaftere Hauptfiguren in Computerspielen als das lilafarbene Etwas aus dem kommenden PC-Adventure Die Vieh Chroniken. Trotzdem hat das ungewöhnliche Zotteltier, eigentlich nur eine Nebenfigur im 2009 veröffentlichten The Book of Unwritten Tales, eine kleine Fangemeinde gefunden. Eigentlich sollte Die Vieh Chroniken nur ein kurzer Ableger werden, inzwischen hat es sich allerdings zum Vollprogramm entwickelt - mit rund 10 bis 15 Stunden Spielzeit, so das Bremer Entwicklerstudio King Art.

  • Die Vieh Chroniken
  • Die Vieh Chroniken
  • Die Vieh Chroniken
  • Die Vieh Chroniken
  • Die Vieh Chroniken
  • Die Vieh Chroniken
Die Vieh Chroniken
Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Die Vieh Chroniken erzählt als Prequel die Geschichte, wie sich Nathaniel "Nate" Bonnet und das Vieh vor The Book of Unwritten Tales kennenlernten. Alles beginnt auf einem Luftschiff und einem in klassischer Point-and-Click-Manier ausgetragenen Kampf mit einer Kopfgeldjägerin namens Ma'Zaz. Später stolpert der Spieler über viele andere Viecher aller Alters- und Größenklassen und über Figuren wie eine durchgeknallte Tierschutzaktivistin und einen Polarforscher auf Yetijagd.

Im ersten von fünf Kapiteln steuert der Spieler nur Nate, im zweiten ausschließlich das Vieh und in den restlichen dann alle beide. Man kann fast nach Belieben wechseln - allerdings lassen sich einige der Rätsel nur mit einem der Charaktere lösen. Die Entwickler bauen zwei Schwierigkeitsgrade in ihr Werk ein: Einer richtet sich an Einsteiger und bietet auf Wunsch einblendbare Tipps, während Hardcore-Adventurefans ohne derlei Hinweise auskommen müssen.

Beim Anspielen offenbaren Die Vieh Chroniken viel vom skurrilen Humor des Vorgängers: Es gibt Anspielungen auf Der Herr der Ringe und andere Fantasyfilme und -bücher, aber auch auf andere Klassiker, etwa Star Wars. Die Grafik wirkt liebevoll und für ein Programm dieser Art einigermaßen zeitgemäß. Besonders interessant scheint ein Abschnitt namens Magierturm zu sein, der ähnlich vertrackt wie einige Bilder von Escher aufgebaut ist und sich drehen lässt.

Publisher Crimson Cow will das Die Vieh Chroniken voraussichtlich Ende Oktober 2011 veröffentlichen. Es soll rund 30 Euro kosten und für Windows-PC erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ für Prime-Mitglieder
  2. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. VR Mega Pack für 229€)

Chili 14. Aug 2011

Bin ich der einzige, der noch über dergleichen stolpert? Gerade bei einem vermutlich...

Astorek 12. Aug 2011

"The Book of Unwritten Tales" war nach langer Zeit wirklich das erste Adventure-Spiel...


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /