Abo
  • Services:
Anzeige
Softwareanbieter warten auf Geld von Google.
Softwareanbieter warten auf Geld von Google. (Bild: Karen Bleier/AFP/Getty Images)

Android Market

Softwareanbieter warten weiter auf Geld von Google

Softwareanbieter warten auf Geld von Google.
Softwareanbieter warten auf Geld von Google. (Bild: Karen Bleier/AFP/Getty Images)

Seit über zwei Wochen werden Anbieter von Android-Anwendungen von Google nicht korrekt bezahlt. Obwohl Anwendungen gekauft werden, erhalten die Anbieter das Geld nicht. Auch die gestörte Suchfunktion im Android Market setzt Anbietern weiterhin zu.

Das Abrechnungssystem im Android Market hat seit mittlerweile zwei Wochen einen Fehler. Softwareanbieter erhalten dadurch nicht das Geld, das sie eigentlich durch den Verkauf von Anwendungen im Android Market verdient haben. Nach über einer Woche hatte Google darauf reagiert und vor knapp einer Woche versprochen, den Fehler schon "bald" zu korrigieren. Aber darauf warten die Softwareanbieter weiterhin.

Anzeige

Die betroffenen Anbieter haben im Juli 2011 nicht das Geld erhalten, das sie eigentlich mit dem Verkauf von Android-Anwendungen verdient hatten. Google will die ausstehenden Summen im September 2011 nachbezahlen. Die Anbieter müssen also einige Wochen warten, bis sie ihre Einnahmen erhalten. Wann Google die Einnahmen ausschütten will, die Software-Anbieter im August 2011 gemacht haben, ist nicht bekannt. Wie Softwareanbieter berichten, wird oftmals über die Hälfte der Verkäufe ignoriert, so dass ihnen vorerst mehr als die Hälfte der monatlichen Einnahmen fehlen.

Am gestrigen 10. August 2011 hat ein Entwickler eine Anwendung für Android veröffentlicht, die in der Lage ist, die nicht ausbezahlten Softwareverkäufe in eine HTML-Datei zu schreiben. Damit können die Anbieter zumindest nachprüfen, ob Google alle ausstehenden Zahlungen vorgenommen hat - wenn Google dann die Einnahmen nachreicht.

Suche im Android Market versagt noch immer

Besonders fürsorglich geht Google derzeit mit Anbietern von Android-Anwendungen wahrlich nicht um. Seit nunmehr sechs Wochen funktioniert die Suchfunktion im Android Market nicht einwandfrei. Somit werden viele Anwendungen nicht gefunden, was seit über einem Monat zu Einnahmeausfällen bei den Anbietern führt. Derzeit ist nicht bekannt, wann dieser Fehler von Google korrigiert wird.


eye home zur Startseite
AndyGER 12. Aug 2011

Quelle ist Konkurs :-D ... Im Ernst, vor einigen Jahren gab es das schon bei Apple. War...

lottikarotti 12. Aug 2011

Komm zur dunklen Seite.. wir haben Äpfel! =)

Flur3x 11. Aug 2011

Zuerst keinen Bock die wichtigen Patente von Nortell zu kaufen, dann wird google labs...

Peter Brülls 11. Aug 2011

Na, da setze ich doch mal 20 ¤ gegen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. ARTEMIS Augenkliniken, Frankfurt
  3. Schober Information Group Deutschland GmbH, Stuttgart / London (Großbritannien)
  4. AOK NORDWEST - Die Gesundheitskasse, Dortmund


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Pepsi bestellt

    Tesla bekommt Großauftrag für Elektro-Lkw

  2. Apple

    iMac Pro kommt am 14. Dezember

  3. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  4. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  5. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  6. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  7. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  8. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  9. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  10. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Das wird total abgefahren....

    pEinz | 08:29

  2. Re: Die Kabine

    ScaniaMF | 08:29

  3. Ja Bitte :D

    honna1612 | 08:29

  4. Nürnberger Nachrichten heute

    Icestorm | 08:23

  5. Re: Ein anderes krasses Fallbeispiel, passiert...

    mty | 08:12


  1. 07:33

  2. 07:14

  3. 18:40

  4. 17:11

  5. 16:58

  6. 16:37

  7. 16:15

  8. 16:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel