Piranha Bytes

Ingame-Trailer zeigt freibeuterisches Risen 2

Ahoi! Der erste Trailer mit Spielszenen aus Risen 2 ist da. Er stimmt auf Piraten, Abenteuer und gegebenenfalls einen ordentlichen Schluck Rum ein. Im Video ist auch zu erkennen, was das Entwicklerstudio Piranha Bytes an der Grafik verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,
Risen 2
Risen 2 (Bild: Piranha Bytes)

Mit Risen 2 setzt das Entwicklerstudio Piranha Bytes aus Essen auf ein etwas anderes Szenario als im Vorgänger oder der Gothic-Serie: Rollenspieler treten als eine Art Pirat in einer Welt voller anderer Freibeuter an - inklusive Schiffsreisen, Papageien und dem ein oder anderen Rum-Fass. Jetzt können Spieler per Ingame-Trailer einen ersten Blick auf die Spielewelt werfen. Und auf die Handlung, die sich erneut um den Kampf gegen böse Titanen dreht.

Stellenmarkt
  1. Koordinator Infrastruktur / Technisches Plattformmanagement (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg (Home-Office möglich)
  2. Informatiker / Fachinformatiker als IT Netzwerkspezialist (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
Detailsuche

In vielen Szenen des Trailers ist zu erkennen, dass sich die Grafik von Risen 2 gegenüber dem Vorgänger verbessert. Texturen sind feiner aufgelöst, Kontraste und Farben wirken stärker. Auch das neue Charakter- und Animationssystem ist zu sehen. Die Figuren sind, anders als im ersten Risen, nicht aus einem Stück aufgebaut, sondern bestehen aus Modulen etwa für Kopf, Arme und Rumpf.

Risen 2 erscheint laut Publisher Deep Silver im ersten Quartal 2012. Das Spiel kommt für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 auf den Markt. Besucher der Gamescom 2011 sollen das Rollenspiel vor Ort ausprobieren können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Windows on ARM
Mit einem Arm in der Entwicklungshölle

Eine Entwicklungsoffensive soll die Probleme von ARM-Laptops endlich lösen. Windows on ARM, Linux-Support und die CPUs zeigen dabei aber noch deutliche Schwächen.
Von Sebastian Grüner

Windows on ARM: Mit einem Arm in der Entwicklungshölle
Artikel
  1. Elektro-Kombi: Opel Astra setzt auf Effizienz statt großen Akku
    Elektro-Kombi
    Opel Astra setzt auf Effizienz statt großen Akku

    Mit dem Opel Astra Sports Tourer kommt der erste vollelektrische Kombi eines deutschen Herstellers auf den Markt.

  2. Mediatek und Bullitt: Smartphone mit Satelliten-Nachrichtenübertragung kommt 2023
    Mediatek und Bullitt
    Smartphone mit Satelliten-Nachrichtenübertragung kommt 2023

    Das neue Smartphone von Bullitt und Mediatek soll eine nahtlose Satelliten-Nachrichtenübertragung ermöglichen, wenn keine Netzverbindung besteht.

  3. Kraftfahrt-Bundesamt: Elektrischer Corsa muss zur Abgasuntersuchung
    Kraftfahrt-Bundesamt
    Elektrischer Corsa muss zur Abgasuntersuchung

    Das Kraftfahrt-Bundesamt ruft den Opel Corsa samt der Elektro-Variante zurück, weil ein Softwarefehler im Auto eine Abgasmessung verhindert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /