Abo
  • IT-Karriere:

Piranha Bytes

Ingame-Trailer zeigt freibeuterisches Risen 2

Ahoi! Der erste Trailer mit Spielszenen aus Risen 2 ist da. Er stimmt auf Piraten, Abenteuer und gegebenenfalls einen ordentlichen Schluck Rum ein. Im Video ist auch zu erkennen, was das Entwicklerstudio Piranha Bytes an der Grafik verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,
Risen 2
Risen 2 (Bild: Piranha Bytes)

Mit Risen 2 setzt das Entwicklerstudio Piranha Bytes aus Essen auf ein etwas anderes Szenario als im Vorgänger oder der Gothic-Serie: Rollenspieler treten als eine Art Pirat in einer Welt voller anderer Freibeuter an - inklusive Schiffsreisen, Papageien und dem ein oder anderen Rum-Fass. Jetzt können Spieler per Ingame-Trailer einen ersten Blick auf die Spielewelt werfen. Und auf die Handlung, die sich erneut um den Kampf gegen böse Titanen dreht.

Stellenmarkt
  1. ip&more GmbH, Ismaning
  2. BWI GmbH, Hilden

In vielen Szenen des Trailers ist zu erkennen, dass sich die Grafik von Risen 2 gegenüber dem Vorgänger verbessert. Texturen sind feiner aufgelöst, Kontraste und Farben wirken stärker. Auch das neue Charakter- und Animationssystem ist zu sehen. Die Figuren sind, anders als im ersten Risen, nicht aus einem Stück aufgebaut, sondern bestehen aus Modulen etwa für Kopf, Arme und Rumpf.

Risen 2 erscheint laut Publisher Deep Silver im ersten Quartal 2012. Das Spiel kommt für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 auf den Markt. Besucher der Gamescom 2011 sollen das Rollenspiel vor Ort ausprobieren können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)
  2. 1.149,00€ (Bestpreis!)

EqPO 11. Aug 2011

Wenn ich Konsole les, hab ich immer Angst um die Steuerung. :(

Eckstein 11. Aug 2011

Nuja, gab noch andere. Pirates of the Burning Sea ist ja leider etwas wurstig geworden...

zwutz 10. Aug 2011

Ingame-Grafik, keine Renderszenen. Nicht zu verwechseln mit nem Gameplay-Trailer, der...


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /