Abo
  • Services:
Anzeige
Solaranlage produziert Wasserstoff für die Brennstoffzelle
Solaranlage produziert Wasserstoff für die Brennstoffzelle (Bild: Nico Hotz)

Saubere Energie

Solaranlage produziert Wasserstoff für Brennstoffzelle

Solaranlage produziert Wasserstoff für die Brennstoffzelle
Solaranlage produziert Wasserstoff für die Brennstoffzelle (Bild: Nico Hotz)

Wasserstoff statt Strom: Eine Solaranlage, die ein US-Wissenschaftler entwickelt, produziert Wasserstoff, der als Treibstoff für eine Brennstoffzelle genutzt wird.

Ein US-Wissenschaftler hat eine Solarzelle entwickelt, die Wasserstoff erzeugt. Vorteil dieses Systems ist der Wirkungsgrad, der höher sein soll als der von Solarthermie- oder Photovoltaikmodulen.

Die Anlage auf dem Dach gleicht dem einer Solarthermieanlage: das Sonnenlicht erhitzt eine Flüssigkeit in Rohren, die auf dem Dach verlegt sind. Als Kollektoren dienen Glasrohre. In den Glasröhren verlaufen Kupferrohre, die von einem Vakuum umgeben sind. Darin befindet sich ein Gemisch aus Wasser und Methanol, das auf über 200 Grad Celsius aufgeheizt wird.

Anzeige

200 Grad Celsius

Dieser Aufbau ermögliche es, dass bis zu 95 Prozent des Sonnenlichts absorbiert werde. Nur wenig Wärme werde an die Umgebung abgegeben, erklärt Nico Hotz von der Duke Universität in Durham im US-Bundesstaat North Carolina. "Das ist entscheidend, denn es erlaubt uns, eine Temperatur von über 200 Grad Celsius in den Rohren zu erreichen. Zum Vergleich: Ein Standardsonnenkollektor kann Wasser nur bis auf 60 bis 70 Grad Celsius aufheizen."

Die Kupferrohre sind innen dünn mit Aluminium und Aluminiumoxid beschichtet. In der Beschichtung befinden sich Nanopartikel, die als Katalysator dienen. Kommen sie mit dem Wasser-Methanol-Dampf in Berührung, wird Wasserstoff abgespalten.

Komprimieren und speichern

Der Wasserstoff kann als Treibstoff für eine Brennstoffzelle dienen, die elektrischen Strom liefert. Eine andere Möglichkeit ist, den Wasserstoff zu komprimieren und in einem Tank zu speichern. Damit kann die Brennstoffzelle in der Nacht betrieben werden, wenn die Sonne nicht scheint.

Das System sei effizienter und günstiger als andere Solaranlagen, erklärt Hotz. Angesichts der Kosten für die Anlage selbst könne eine solche Anlage derzeit nur bedingt mit einem Generator konkurrieren, der mit Diesel betrieben wird.


eye home zur Startseite
Technikfreak 15. Aug 2011

Klar könnte man den Druck erhöhen, aber dann hast du das Problem, dass die Anforderungen...

Siciliano 11. Aug 2011

Wollte gerade eine Firma um eine Offerte für eine gebräuchliche Kollektorenanlage...

Abseus 11. Aug 2011

Das kann auch durchaus der Veröffentlichung der AMI's geschuldet sein. Die brüsten sich...

Hanmac 11. Aug 2011

stimmt hatte ich auf die schnelle verweschselt wobei eher das dabei entstehende Methan...

YoungManKlaus 11. Aug 2011

Nicht wirklich, du hast vergessen dass man den Wasserstoff ja wieder verbrennt. Nachdem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  2. 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Katastrophale UX

    ve2000 | 01:39

  2. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    quasides | 01:20

  3. Re: Wir kolonialisieren

    Ganta | 01:18

  4. Re: Versichertenstammdatenmanagement

    madMatt | 00:57

  5. Re: OT: Golem-Werbung

    Squirrelchen | 00:57


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel