Abo
  • Services:
Anzeige
Die Verleihcharts werden von "Duell der Magier" angeführt.
Die Verleihcharts werden von "Duell der Magier" angeführt. (Bild: Walt Disney Pictures)

Downloads

Legale Filmplattformen in Deutschland legen stark zu

Die Verleihcharts werden von "Duell der Magier" angeführt.
Die Verleihcharts werden von "Duell der Magier" angeführt. (Bild: Walt Disney Pictures)

Legale Plattformen legen sowohl beim Verkauf als auch beim Verleih von Kinofilmen per Download stark zu. Bei Kauffilmen greifen immer mehr zur Blu-ray. Der Bundesverband Audiovisuelle Medien hat die Halbjahreszahlen für 2011 vorgelegt.

Die Nachfrage bei legalen Online-Filmplattformen in Deutschland hat im ersten Halbjahr 2011 zugenommen. Das berichtet der Bundesverband Audiovisuelle Medien unter Berufung auf Angaben der GfK. Der Downloadumsatz ist um 23 Prozent auf 14 Millionen Euro angestiegen.

Anzeige

Durch den Verkauf von 50,7 Millionen DVDs und Blu-rays und weiteren 1,7 Millionen verkauften Filmen über legale Downloads von Onlineplattformen konnte der bisherige Rekord des Vorjahres mit 52 Millionen verkauften Filmen übertroffen werden. Der leicht rückläufige Durchschnittspreis sorgte aber für einen Umsatzrückgang. Der Umsatz sank von 610 Millionen Euro auf 593 Millionen Euro.

Der Blu-ray-Umsatz legte von 82 Millionen Euro auf 104 Millionen Euro zu. "Mittlerweile wird mehr als jeder sechste Euro mit dem Verkauf von Blu-ray-Discs generiert. Die Umorientierung der Konsumenten hin zu den High-Definition-Bildtonträgern führte allerdings dazu, dass der Umsatz aus dem DVD-Geschäft von 517 Millionen Euro um 8 Prozent auf 474 Millionen Euro etwas zurückgegangen ist", erklärte der Bundesverband Audiovisuelle Medien.

Verkauft wurden 43,8 Millionen DVDs, die damit mit 83,5 Prozent weiter klar vorne liegen. 7 Millionen Blu-ray-Discs machten 13,3 Prozent der Verkäufe aus, 1,7 Millionen Onlineverkäufe standen für 3,2 Prozent.

Die Zahl der Download-Filmverleihvorgänge ist mit 48,9 Millionen im ersten Halbjahr 2010 auf 48,6 Millionen leicht gesunken. Mit einem Onlineumsatz in Höhe von 15 Millionen Euro, nach 9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, wird hier bereits jeder achte Euro verdient.

Im Verleihmarkt sind die Einnahmen aus der Blu-ray-Vermietung von 9 Millionen Euro auf 16 Millionen Euro angestiegen. Download-Portale legten bei den Verleihvorgängen um 58 Prozent auf 4,2 Millionen zu. Mit einem Onlineumsatz in Höhe von 15 Millionen Euro, nach 9 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2010, macht der Verleih per Download bereits jeden achten Euro aus.


eye home zur Startseite
lf23 13. Aug 2011

Systemvorausetzungen: - Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista oder Windows 7. hm, hab...

Anonymer Nutzer 11. Aug 2011

Es gibt keinen wirksamen Kopierschutz. Jedes bislang als "Kopierschutz" bezeichnete...

Anonymer Nutzer 11. Aug 2011

Das aendert aber auch nichts an den dreisten Downloadfilmverleih-Angeboten (Preis...

Anonymer Nutzer 11. Aug 2011

Ist doch ne andere Seite...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Teisnach
  2. USU Business Solutions, Bonn
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

  1. Re: eh alles Mumpitz...

    Rulf | 04:11

  2. Re: Perfektionierung

    ML82 | 03:57

  3. Re: Datenschutz

    ve2000 | 02:30

  4. Re: Präzedenzfall überfällig

    HorkheimerAnders | 02:17

  5. Re: Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    ve2000 | 02:01


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel