Recycling

Goldgrube Mobiltelefon

In Computern, Mobiltelefonen und anderen Geräten stecken ein Menge wertvoller Rohstoffe. Eine Hamburger Wissenschaftlerin entwickelt Verfahren, um diese wiederzuverwerten.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobiltelefon: Großtechnisches Recycling frühestens in fünf Jahren
Mobiltelefon: Großtechnisches Recycling frühestens in fünf Jahren (Bild: Pawel Kopczynski/Reurers)

Gold, Kupfer, Neodym - Mobiltelefone und Computer sind im Wortsinn Goldgruben. Sie würden aber noch nicht angemessen ausgebeutet, sagt Kerstin Kuchta von Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft der Technischen Universität in Hamburg-Harburg. Mit aktuellen Verfahren könne höchstens ein Viertel der Edelmetalle aus Elektroschrott zurückgewonnen werden.

Stellenmarkt
  1. Frontend Developer (m/w/d) UI/UX
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  2. Support-Specialist (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Hamburg
Detailsuche

Aus einer Tonne Schrott aus Mobiltelefonen ließen sich beispielsweise 300 Gramm Gold gewinnen, sagt Kuchta. "Beim derzeitigen Goldpreis müssen wir herausholen, was geht. Wir können es uns nicht leisten, Gold wegzuwerfen."

Derzeit gibt es zwei Verfahren, um ausrangierte Geräte wie Mobiltelefone oder Computer komplett auszuschlachten. Bei dem einen wird das Gerät zuerst geschreddert. Mit mechanischen Verfahren werden die Metalle dann vom Kunststoff getrennt. Eine andere Möglichkeit ist, das Gerät zu verbrennen. Bei Temperaturen von bis zu 2.000 Grad verbrennt der Kunststoff komplett. Die Metalle könne dann getrennt und weiterverwendet werden.

Beide Verfahren funktionieren derzeit jedoch nur unter Laborbedingungen. Kuchta arbeitet an einer großtechnischen Umsetzung. Die wird voraussichtlich nicht vor 2016 zur Verfügung stehen.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Neben der fehlenden Großtechnik gebe es aber ein weiteres Problem für die Rückgewinnung von Rohstoffen aus Mobiltelefonen: Die Besitzer wollen ihre alten Geräte am liebsten behalten. "Deshalb fehlt auf dem Recycling-Markt noch die kritische Masse", erzählt die Hamburger Wissenschaftlerin. Sie hofft aber, dass sich das Bewusstsein der Nutzern ändern wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


FedoraUser 10. Aug 2011

Zur Zeit wohl die gängigste Variante.

Martin F. 10. Aug 2011

Ich sage ja nicht, dass ich Mignonzellen im Handy haben will. (Allerdings: Mein Alcatel...

Chevarez 10. Aug 2011

Dazu eine sehr interessante Doku, die ich unlängst auf Arte gesehen habe: http://www...

SoniX 10. Aug 2011

Interessant! Wo man doch gerade von Neodym hört, dass es knapp ist und der Abbau...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Urkunden nicht zugestellt: Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen
    Urkunden nicht zugestellt
    Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen

    Eine Panne in der Berliner Innenverwaltung hat dafür gesorgt, dass Hunderte von wichtigen Urkunden nicht übermittelt werden konnten.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /