Abo
  • Services:
Anzeige
Touch Mouse für Windows 7
Touch Mouse für Windows 7 (Bild: Microsoft)

Multitouch

Microsofts Touch Mouse ab Mitte August im Handel

Touch Mouse für Windows 7
Touch Mouse für Windows 7 (Bild: Microsoft)

Ab der kommenden Woche soll Microsofts Touch Mouse hierzulande erhältlich sein. Microsoft hat die für Windows 7 entwickelte Multitouch-Maus Anfang des Jahres auf der CES angekündigt.

Mit der Touch Mouse bringt Microsoft seine erste Multitouch-Maus auf den Markt. Sie wurde speziell für Windows 7 entwickelt. Statt des klassischen Mausrads sowie der linken und rechten Taste kommt eine berührungsempfindliche Sensorplatte zum Einsatz. Auf dieser können auch Multitouch-Gesten mit einem, zwei und drei Fingern ausgeführt werden, um spezielle Funktionen des Betriebssystems anzustoßen.

Anzeige

Wird mit drei Fingern über die Maus gewischt, zeigt Windows 7 ein Raster der offenen Applikationen, was den Taskwechsel erleichtern soll. Wird mit mehreren Displays gearbeitet, öffnet sich das Grid auf dem Monitor, auf dem der Mauszeiger gerade ist. Windows 7 zeigt während der Multitouchgesten "Touchspuren", so dass Nutzer besser erkennen können, was passiert.

Mit einem Finger kann der Anwender durch Dokumente scrollen und blättern, mit zwei Fingern können offene Fenster maximiert, minimiert und wiederhergestellt werden. Insgesamt gibt es elf verschiedene Befehle, die über die Touch-Steuerung ausgeführt werden können.

Das Scrollen und Klicken ist auf der gesamten Sensorplatte möglich, die Scrollgeschwindigkeit kann der Anwender selbst bestimmen: Abhängig von der Fingergeschwindigkeit scrollt der Bildschirm von langsam bis sehr schnell.

  • Microsoft Touch Mouse
  • Vereinfachter Taskwechsel mit Multitouch
  • Touchgesten mit ein, zwei und drei Fingern
  • Microsoft Touch Mouse
  • Microsoft Touch Mouse
  • Microsoft Touch Mouse
  • Touchgesten mit ein, zwei und drei Fingern
  • Microsoft Touch Mouse
  • Microsoft Touch Mouse
Microsoft Touch Mouse

Für die herkömmliche Maussteuerung kommt Microsofts Bluetrack-Technik zum Einsatz. Gefunkt wird wie üblich im Bereich von 2,4 GHz, wobei die Maus mit einem Nano-Transceiver geliefert wird, der im Boden der Maus versenkt werden kann.

Die Microsoft Touch Mouse soll laut Hersteller ab Mitte August 2011 für 79,99 Euro erhältlich sein. Laut Amazon ist sie ab dem 16. August lieferbar.

Entstanden ist die Touch Mouse im Rahmen von Microsofts Forschungsprojekt Maus 2.0.


eye home zur Startseite
feierabend 12. Aug 2011

Also laut deinen Quellen 24 Selbstmorde in 2 Jahren. Bei einer Mittarbeiter Zahl von 1...

Dorsai! 11. Aug 2011

Also die MX518 hat nur ein normales Scrollrad und noch dazu ein exzellentes Preis...

Dhakra 10. Aug 2011

Was ein toller Satz cO. Sollte heißen: Auch zuverlässig unter Windows. -,- Mhm, gut zu...

dokape 10. Aug 2011

Die Maus hat ja gar kein Kabel! Eine kabellose Maus kommt mir nicht mehr in die Wohnung...

Yeeeeeeeeha 10. Aug 2011

Korrektur: Bei der Magic Mouse ist das (wie auch schon bei der Mighty Mouse) nicht...


diegelernten blog / 10. Aug 2011

Microsoft Touch Mouse



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart
  2. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€
  2. 505,00€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder (Vergleichspreis ab 598,00€)
  3. 37,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Der Todesstern aus Sicht der Kampagne

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Bitte nicht mehr Funk, sonst schlägt das Gehirn...

    Friedhelm | 18:51

  2. Re: Verkrüppelter Nautilus-Dateimanager

    zilti | 18:44

  3. Achtung Überraschung

    xVipeR33 | 18:40

  4. Re: Sehr Kompakte Beschreibung

    zuschauer | 18:39

  5. Äh, jo, das wars dann für mich.

    Der schwarze... | 18:37


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel