Playstation 3

Firmware 3.70 schiebt Savegames automatisch in die Cloud

Vor allem Abonnenten von Playstation Plus dürften sich über Firmware 3.70 für die Playstation 3 freuen: Nach dem Update kann die Konsole Spielstände automatisch in der Cloud speichern. Für alle anderen gibt es eine Handvoll kleinerer Neuerungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Auto-Upate in PSN Plus
Auto-Upate in PSN Plus (Bild: SCE)

Sony Computer Entertainment hat Firmware 3.70 für die Playstation 3 veröffentlicht. Die wichtigsten Änderungen gibt es für Abonnenten des kostenpflichtigen Playstation Plus: Auf Wunsch lassen sich Savegames ab sofort automatisch in der Cloud sichern, und auch die Trophäen wandern jetzt selbständig in die Datenwolke.

  • Automatische Updates für Speicherstände und Trophäen für Plus-Nutzer
  • Playstation Store
Playstation Store

Weitere Neuerungen sind Details wie die Möglichkeit, den Store zu bewerten und Freunden einen Link direkt zu einem bestimmten Download zu schicken. Im XMB-Menü gibt es ab sofort eine Kategorie für die TV- und Videodienste. In der Abteilung Blu-ray gibt es 3D-Unterstützung für Java-basierte Zusatzinhalte, außerdem enthält Version 3.70 Support für DTS-HD MA und DTS-HD HR.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Peter Fischer 11. Aug 2011

Sieh es einfach ein, du hast dich durch den Werbeslogan verarschen lassen ;-)

elitezocker 10. Aug 2011

Die Sperre gibt es nicht bei Sony Games, sondern nur bei bestimmten anderen Herstellen...

Anonymouse 10. Aug 2011

Man kann doch nur auf einer PS3 angemeldet sein. Wenn man sich woanders einloggt, dann...

Unix_Linux 10. Aug 2011

...unbedingt alle Datenschützen auf den Plan holen.

Endwickler 10. Aug 2011

Ok, ich dachte schon, dass die Spielstände für Plus-Abos NUR in der Cloud gespeichert werden.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kickstarter
Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi

Auf Basis des Raspberry Pi CM 4 entsteht die Pibox. Mittels Carrier-Platinen können daran zwei 2,5-Zoll-Laufwerke angeschlossen werden.

Kickstarter: Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi
Artikel
  1. Exascale: Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
    Exascale
    Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern

    Der erste europäische Supercomputer der Exascale-Klasse kombiniert eigene ARM-Prozessoren, die Sipearl Rhea, mit Intels Ponte Vecchio.

  2. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  3. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate-Deals (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /