• IT-Karriere:
  • Services:

Team Bondi

Macher von L.A. Noire wohl vor dem Aus

Gerüchte gibt es schon länger, jetzt verdichten sich die Anzeichen: Das australische Entwicklerstudio Team Bondi steht offenbar trotz des weltweiten Erfolgs von L.A. Noire vor dem "Game Over". Die Angestellten sollen neue Arbeitsangebote von einem Wettbewerber erhalten haben.

Artikel veröffentlicht am ,
L.A. Noire
L.A. Noire (Bild: Rockstar Games)

L.A. Noire hat seinen Schöpfern nur wenig Glück gebracht: Die Entwicklung des Action-Adventures hat ein paar Jahre länger gedauert als geplant, das Betriebsklima bei Team Bondi muss eher unangenehm gewesen sein, Nachfolgeprojekte gab es nicht. Jetzt steht das Studio aus Sydney wohl vor dem Aus. Wie Develop unter Bezug auf anonyme Quellen berichtet, hat Team Bondi die Rechte an dem Spiel und alle sonstigen Vermögenswerte inzwischen verkauft.

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Koblenz, Aschaffenburg, Nürnberg oder deutschlandweit
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn

Die Entwickler sollen neue Verträge bei einem Medienunternehmen namens Kennedy Miller Mitchell (KMM) angeboten bekommen haben, das auch über eine Spielesparte verfügt. Wer dort nicht arbeiten möchte, bekommt angeblich eine Abfindung. Der Meldung zufolge arbeitet künftig auch Brendan McNamara, Chef von Team Bondi, bei KMM - was Angesichts seines schlechten Rufs nicht wenige seiner Ex-Mitarbeiter abschrecken könnte.

Ein offizieller Kommentar von Team Bondi liegt nicht vor. Develop schreibt, dass es auch von Behördenseite keinen Hinweis auf eine mögliche Insolvenz des Studios gebe, weil derartige Bestätigungen in Australien erst nach 28 Tagen öffentlich abgegeben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 314€ (Bestpreis!)
  2. 219€ (Bestpreis!)
  3. 183,32€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 431,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

Trollversteher 13. Aug 2011

Zusätzlich wird der Fakt, dass sie das Spiel Hauptsächlich für Konsolen entwickelt haben...


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /