Abo
  • Services:

Sixaxis Controller

Spielesteuerung auf Android-Geräten

Mithilfe der App "Sixaxis Controller" lassen sich Games auf Android-Smartphones und -Tablets besonders komfortabel steuern: mit Eingabegeräten der Playstation. Allerdings müssen dafür einige technische Voraussetzungen erfüllt sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Sixaxis Controller
Sixaxis Controller (Bild: Sony)

Fast schon eine vollwertige Konsole: Wer sein Android-Smartphone oder -Tablet per HDMI an große Bildschirme anschließt, kann fast wie an einer PS3 oder Xbox 360 daddeln. Das ermöglicht eine App namens Sixaxis Controller (die auch mit dem Dualshock 3 funktioniert) von Dancing Pixel Studios, die für etwas mehr als einen Euro im Android Store heruntergeladen werden kann.

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE - Niederlassung H&S, Rüsselsheim
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen

Wer seine Android-Games künftig per PS-Eingabegerät steuern möchte, benötigt ein Smartphone oder Tablet, bei dem Datenkommunikation via Bluetooth aktiviert ist - was laut den Entwicklern bei den meisten Geräten von HTC und vielen neuen von Samsung allerdings nicht der Fall ist. Fortgeschrittene Nutzer sollen das Problem durch die Installation einer angepassten Firmware wie CyanogenMod umgehen können, schreibt Dancing Pixel Studios - außerdem arbeite man an alternativen Lösungen.

Um Sixaxis Controller installieren zu können, ist Root Access auf das Gerät nötig. Außerdem müssen die Eingabegeräte über einen PC per Mini-USB-Kabel mit dem Android-Gerät eingerichtet werden. Wenn das alles klappt, lassen sich bis zu vier Controller gleichzeitig mit Android-Hardware verbinden - Multiplayerkämpfen steht zumindest theoretisch nichts mehr im Weg.

Die Entwickler von Sixaxis Controller haben eine zweite, kostenlose App veröffentlicht, mit der sich überprüfen lässt, ob die jeweiligen Android-Geräte kompatibel sind.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)
  3. 99,99€

andi9999 19. Dez 2011

Die verbindung zwischen meinen ps3 controller und den sg s2 funktioniert aber die tasten...

widardd 10. Aug 2011

ich nutze den gamegripper ebenfalls, und kann nur davon abraten. das "steuerkreuz" ist...

Sebbi 10. Aug 2011

Ist das so? Es funktioniert ja mit einer Reihe von Zubehör, aber mir ist auch...

Planet 09. Aug 2011

Du meinst BlueputDroid?


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /