Abo
  • Services:

Krawalle in London

Lagerhalle von Sony abgebrannt

Aufgrund der Unruhen in London sind Lieferengpässe bei Sony-Produkten zu erwarten: Den Bränden fiel auch eine große Lagerhalle von Sony zum Opfer. Neben dem Konzern ist auch ein unabhängiges Plattenlabel betroffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Brennendes Lagerhaus von Sony in Enfield
Brennendes Lagerhaus von Sony in Enfield (Bild: Luke MacGregor / Reuters)

Am Morgen des 9. August 2011 ist eine Lagerhalle von Sony in Enfield abgebrannt, einem Stadtteil im Norden von London. In der von Sony DADC betriebenen Einrichtung waren vor allem beschreibbare Blu-rays, DVDs und CDs gelagert. Auch Spiele und Filme hatte Sony von Enfield aus vertrieben. Ebenfalls betroffen ist laut Medienberichten das unabhängige britische Musiklabel PIAS (u.a. Morcheeba, Joan as Police Woman).

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
  2. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach

Nach Angaben der Sony-Zentrale in Tokio gab es keine Verletzten, die Größe des Schadens ist noch nicht endgültig einschätzbar. Allerdings sind Lieferengpässe auf dem britischen, eventuell auch auf dem europäischen Markt zu erwarten. Laut BBC-Radio sollen Jugendliche kurz vor Ausbruch des Feuers mit Molotowcocktails bei der Lagerhalle gesehen worden sein - was wohl bedeutet, dass das Feuer im Rahmen der Krawalle von London ausgebrochen ist. Angeblich sollen auch Menschen gesehen worden sein, die elektronische Geräte aus der Einrichtung getragen haben.

Verärgerung in Spielerkreisen hat die Aussage eines Sprechers von Scotland Yard ausgelöst, der mehr oder weniger direkt die Action-Rennspielreihe Grand Theft Auto als eine Ursache für die Krawalle genannt hatte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 33,99€
  2. 31,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  4. (-82%) 8,88€

spanther 10. Aug 2011

Als ob es zuvor noch nie auf der Welt nen Aufstand wegen irgendwas gab! Das ist so...

book 10. Aug 2011

Ist ja auch egal! Wichtig ist doch, dass im Artikel die hiesigen Reizwörter "Sony...

spanther 09. Aug 2011

Die Fantasie mit den Lebenslänglichen gefällt dir wohl, was? -.- Wie kann man nur sowas...

spanther 09. Aug 2011

Nein, weil dieser Fall einfach sogesehen auf Eis gelegt wurde! Es hat schon öfters bei...

ap (Golem.de) 09. Aug 2011

Dieser Teilthread beinhaltet nur gegenseitiger Herabsetzungen und wurde abgetrennt und...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    •  /