• IT-Karriere:
  • Services:

HTCs Entwicklerportal

Opensense-SDK, Bootloader-Entsperrer und Kernel-Sourcecodes

HTC hat das im Juni 2011 angekündigte Entwicklerportal HTCDev nun gestartet. Darüber finden Entwickler das Opensense Software Development Kit, Kernel-Sourcecodes der Android-Geräte sowie bald auch den Bootloader-Entsperrer für Android-Smartphones.

Artikel veröffentlicht am ,
HTC startet HTCDev.
HTC startet HTCDev. (Bild: Golem.de)

Mit dem Start des Entwicklerportals HTCDev bündelt HTC Informationen für Entwickler, die speziell für HTC-Geräte programmieren. Zudem stehen Kernel-Sourcecodes von HTCs Android-Smartphones bereit und bald wird es dort den Bootloader-Entsperrer für technisch interessierte Anwender geben.

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Köln, Bonn
  2. Universitätsklinikum Würzburg - Servicezentrum Medizin-Informatik, Würzburg

Entwickler können Opensense SDK (Software Development Kit) verwenden, um Anwendungen speziell an die HTC-eigene Bedienoberfläche Sense anzupassen. Neben speziellen Sense-Anwendungen können damit auch Sense-Widgets entwickelt werden. Zudem kann das 3D-Display des Evo 3D darüber angesprochen werden und auch der Stift des Android-Tablets HTC Flyer lässt sich in eigenen Anwendungen nutzen. Noch handelt es sich beim Opensense SDK nach HTC-Angaben um eine sehr frühe Version und es soll um weitere Funktionen ergänzt werden. Einen Zeitplan dazu gibt es von HTC nicht. Neben dem SDK gibt es auch eine Dokumentation, Beispielcode, Tutorials und einen Support-Bereich.

Als zweite Rubrik listet HTCDev die Kernel-Sourcecodes der Android-Geräte aus dem Hause HTC und die dritte Rubrik ist noch leer. Denn auf der HTCDev-Webseite will HTC noch im August 2011 ein Webtool veröffentlichen, um den Bootloader in Android-Smartphones freizuschalten. Mit einem entsperrten Bootloader lässt sich eine modifizierte Android-Firmware auf dem Mobiltelefon installieren.

Zunächst wird es den Bootloader-Entsperrer nur für das Sensation von HTC geben. Für andere HTC-Smartphones wird das Werkzeug erst zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen. Es gibt von HTC keine Informationen, wann der Bootloader-Entsperrer für welche Geräte erscheint. Mit dem Freischalten des Bootloaders muss der Besitzer eines HTC-Smartphone auf Teile der Garantie oder aber die volle Garantieleistung verzichten. Nähere Details dazu liegen noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,99€ (Release 10. Juni)
  2. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...
  3. 19,90€
  4. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...

muh3 10. Aug 2011

es gibt viele Launcher für Android. es gibt sogar einen der so aussieht wie der von Phone...


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Programmiersprachen: Weniger Frust mit Rust
Programmiersprachen
Weniger Frust mit Rust

Die Programmiersprache Rust macht nicht nur weniger Fehler, sie findet sie auch früher.
Von Florian Gilcher

  1. Linux Rust wandert ins System
  2. Open Source Rust verabschiedet sich endgültig von Mozilla
  3. Google und ISRG Apache-Webserver bekommt Rust-Modul

    •  /