Samsung

Robuste Speicherkarten mit Aluminium-Hülle

Stöße, Wasser und Magnete sollen Samsungs Speicherkarten nichts anhaben können. Die neuen SD- und MicroSD-Karten sind mit einer Metallverkleidung geschützt und erreichen Schreibgeschwindigkeiten bis zu 20 MByte pro Sekunde.

Artikel veröffentlicht am ,
Übersicht über Samsungs Speicherkarten
Übersicht über Samsungs Speicherkarten (Bild: Samsung)

SD-Speicherkarten bestehen normalerweise größtenteils aus Kunststoff, doch Samsung hat bei seinen neuen Modellen stattdessen Metall eingesetzt, zumindest bei dem Außengehäusen. Die SD- und MicroSD-Karten sind mit Aluminium verkleidet und nach Herstellerangaben stoß-, wasser- und magnetresistent.

  • Samsungs Essential-Speicherkarte SDHC mit 32 GByte (Bild: Samsung)
  • Struktureller Speicherkartenaufbau mit abgedichtetem Kern (Bild: Samsung)
  • Samsungs Plus-Speicherkarte SDHC mit 16 GByte (Bild: Samsung)
Struktureller Speicherkartenaufbau mit abgedichtetem Kern (Bild: Samsung)
Stellenmarkt
  1. Junior Projektmanager / Berater SAP Logistik (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
  2. IT-Supporter (m/f/d)
    GCP - Grand City Property, Berlin
Detailsuche

Die neuen SD- und MicroSD-Karten sind in den Versionen Essential und Plus erhältlich und können Daten mit bis zu 24 MByte pro Sekunde lesen. In ihrer Schreibgeschwindigkeit unterscheiden sie sich. Die Plus-Serie kommt auf 20 MByte pro Sekunde, die Essential-Reihe auf 13 MByte pro Sekunde.

Die Plus-Modelle sind mit 8 und 16 GByte Kapazität erhältlich, die Essential- Modelle erreichen zwischen 2 und 16 GByte. Im vierten Quartal 2011 will Samsung außerdem Essential-Modelle mit 32 GByte anbieten.

Preise nannte Samsung nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hassan 10. Aug 2011

Die Plastikteile sind sicher maximal so dick wie 10 Schichten Frischhaltefolie :-)

renegade334 09. Aug 2011

Und ich werde erst SD-Karten haben, wenn sie einen integrierten Beamer haben ;-)

renegade334 09. Aug 2011

Ich habe schon mal 2 meiner SD-Karten zusammenkleben müssen. Dabei musste der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Retro Computing: Lotus 1-2-3 auf Linux portiert
    Retro Computing
    Lotus 1-2-3 auf Linux portiert

    Das Tape-Archiv eines BBS mit Schwarzkopien aus den 90ern lädt Google-Entwickler Tavis Ormandy zum Retro-Hacking ein.

  2. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

  3. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /