Abo
  • Services:

US-Markt

Weniger Porno-Abrufe bei Kabel und Satellit

Die kostenlose Verfügbarkeit von Pornografie auf unzähligen Videoplattformen drückt die Umsätze der Kabel- und Satellitenfernsehbetreiber. Der extrem profitable Markt mit relativ billig produzierten Filmen schrumpft.

Artikel veröffentlicht am ,
Pornodarstellerin Tera Patrick bei der Verleihung der Adult Movie Awards im  Mandalay Bay Events Center in Las Vegas im Jahr 2008
Pornodarstellerin Tera Patrick bei der Verleihung der Adult Movie Awards im Mandalay Bay Events Center in Las Vegas im Jahr 2008 (Bild: Steve Marcus / Reuters)

Kabel- und Satellitenfernsehbetreiber verzeichnen Einbußen bei Pornografie. Insgesamt müssen die Anbieter in dem Bereich in den USA einen Umsatzrückgang auf 899 Millionen US-Dollar hinnehmen. Im Jahr 2008 betrug der Umsatz mit Pornos noch 1 Milliarde US-Dollar, so das Marktforschungsunternehmen SNL Kagan laut einem Bericht des Wall Street Journals. Das Wachstum werde in diesem Jahr stagnieren, erklären die Marktforscher. Genauere Angaben gibt es nicht, weil die Unternehmen keine Zahlen zu Pornografie veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. datango Beteiligungs GmbH, Kaarst
  2. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg

Besonders für Kabelnetzbetreiber bringt der Abruf von relativ leicht austauschbaren, teilweise billig produzierten Pornofilmen besonders hohe Gewinnspannen von rund 90 Prozent. "Es ist ein relevantes Geschäft, einfach wegen der hohen Rentabilität", sagte Craig Moffett, Kabel- und Satelliten-Analyst bei Sanford C. Bernstein. Time Warner Cable berechnet den Abruf von Pornos mit 9,98 US-Dollar. Aufwendig produzierte Hollywoodfilme kosten dagegen 4,99 US-Dollar.

Der Satelliten-TV-Betreiber DirecTV machte in der vergangenen Woche die "niedrige Nachfrage im Bereich Adult-Content" für einen Umsatzrückgang im zweiten Quartal 2011 verantwortlich. Time Warner Cable erklärte, dass ein Drittel des Rückgangs um 14 Millionen US-Dollar im Adult-Bereich auf geringere Nachfrage bei Pornofilmen zurückzuführen sei.

Diese Entwicklung hält seit Jahren an: "Es gibt seit einiger Zeit einen relativ stetigen Trend, nach dem Inhalte für Erwachsene rückläufig sind, weil es dieses Material kostenlos im Internet gibt", sagte Glenn Britt, Chef von Time Warner Cable.



Meistgelesen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€
  2. 158,80€
  3. 89,99€
  4. 29,99€

mimimi 03. Nov 2011

Warum haben sie denn eine Maske auf? - Na dann blas mir doch einen! http://www.youtube...

Keridalspidialose 10. Aug 2011

Du willst mir nicht wirklich erzählen dass du hochwertig prodzierte Pornos bezahlen würdest.

textpunktstrich 09. Aug 2011

Hauptsächlich sehr dreistes "sampling" (wenn man es noch so nennen kann) und dann...

dumdideidum 09. Aug 2011

....wenn batterien also Vergleichsgrundsatz nimmt ist es wohl eine Herausstufung...schlie...

Anonymer Nutzer 08. Aug 2011

...damit auch kein Copyright und damit kein Anspruch auf Bezahlung. So einfach ist das.


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /