Ausweismissbrauch möglich

Weitere Sicherheitslücke beim ePerso

Jan Schejbal hat erneut auf eine Sicherheitslücke beim elektronischen Personalausweis aufmerksam gemacht. Betrüger können über Webseiten Zugriff auf den ePerso erlangen und sich damit bei anderen Webseiten ausweisen, heißt es.

Artikel veröffentlicht am ,
Jan Schejbal präsentiert eine Sicherheitslücke im ePerso.
Jan Schejbal präsentiert eine Sicherheitslücke im ePerso. (Bild: Jan Schejbal/Screenshot von Golem.de)

Das Piratenpartei-Mitglied Jan Schejbal hat herausgefunden, wie sich ein Angreifer im Internet mit dem elektronischen Personalausweis (ePerso) eines Opfers ausweisen und ihn für betrügerische Aktivitäten nutzen kann. Der Angreifer nutzt dabei eine präparierte Webseite, um über eine gefälschte AusweisApp an die PIN eines ePersos zu gelangen und mit Hilfe eines Lesegerätes auch an den ePerso selbst.

 
Video: Demo Angriff auf den ePerso über OWOK

Stellenmarkt
  1. Head of IT/IT-Leiter (m/w/d)
    Sanner GmbH, Bensheim
  2. IT-Netzwerkadministrator*in
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
Detailsuche

Schejbal setzt bei seinem Angriff auf eine Funktion des Browser-Plugins "OWOK", das Webseiten den Zugriff auf Kartenlesegeräte ermöglicht. "Das Plugin gehört zu einem der sogenannten "Starter-Kits", mit denen zu Beginn des ePerso-Projekts unsichere Basislesegeräte mit Steuergeldern subventioniert unter die Bevölkerung gebracht wurden", so Jan Schejbal. "Ich gehe aber davon aus, dass auch andere Plugins betroffen sind."

Es sei "keine gute Idee und ziemlich unnötig", Webseiten uneingeschränkten Low-Level-Zugriff auf Chipkarten zu geben. Als Hauptproblem sieht er jedoch die "die bescheuerte Idee, für eine derart sicherheitsrelevante Anwendung unsichere Lesegeräte (Basisleser/Klasse-1-Leser)" zu verwenden und dies auch noch zu fördern.

Die technischen Details sowie eine Videodemonstration eines Angriffs hat Jan Schejbal in seinem Blog veröffentlicht. Für die Angriffsmethode müssen ein Lesegerät, das OWOK-Plugin sowie eine kompatible Karte vorhanden sein, aber ein Ausweis ist nicht unbedingt nötig.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    27.-29. Oktober 2021, Online
  2. Penetration Testing Fundamentals
    23.-24. September 2021, online
  3. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
Weitere IT-Trainings

Schejbal hatte bereits im November 2010, kurz nach Einführung des ePersos, die Unsicherheit der dazugehörigen AusweisApp gezeigt. Im Januar 2011 zeigte er, wie Angreifer die PIN des neuen Personalausweises ausspähen können. Da neben der PIN noch der Zugriff auf den Ausweis nötig ist, konnte durch diese Lücke allein der Ausweis noch nicht missbraucht werden. Das hat sich laut Schejbal nun geändert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
    E-Scooter
    Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

    Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

  2. Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
    Vidme
    Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

    Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

Trollversteher 09. Aug 2011

"Träume erfühlen"? Ist das eine Therapietechnik oder lernt man das auf der Waldorfschule? ;)

Geist 09. Aug 2011

Wenn internetausdrucker sich mit Technik versuchen :( Oder ist da wieder irgendein...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /