• IT-Karriere:
  • Services:

Honeycomb-Tablet

Galaxy Tab 8.9 kommt erst im September

Der Marktstart für Samsungs Galaxy Tab 8.9 verschiebt sich erneut. Nun soll das Tablet mit Android 3.1 erst Anfang September 2011 auf den deutschen Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung verschiebt Marktstart für Galaxy Tab 8.9 erneut.
Samsung verschiebt Marktstart für Galaxy Tab 8.9 erneut. (Bild: Samsung)

Anfang September 2011 lautet das aktuelle von Samsung genannte Startverkaufsdatum für das Galaxy Tab 8.9, wie Golem.de vom Hersteller erfuhr. Damit hat Samsung den Marktstart für das kompakte Honeycomb-Tablet ein weiteres Mal verschoben. Zunächst sollte das Galaxy Tab 8.9 Anfang Juli 2011 auf den Markt kommen. Dann wurde der Starttermin Ende Juni 2011 auf Mitte August 2011 verschoben. Und seit Mitte Juli 2011 ist bekannt, dass auch dieser Termin von Samsung nicht gehalten werden konnte und zuletzt wurde Ende August 2011 als Marktstart genannt.

  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
Galaxy Tab 8.9
Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

Samsung machte keine Angaben dazu, weshalb der Marktstart des Galaxy Tab 8.9 wiederholt nach hinten verschoben werden musste. Bereits seit Ende Mai 2011 ist bekannt, dass das Galaxy Tab 8.9 mit Android 3.1 auf den Markt kommen wird. Zur Ankündigung war das die aktuelle Honeycombversion, mittlerweile gibt es schon Android 3.2. Unter anderem Asus hat bereits Android 3.2 für das Eee Pad Transformer veröffentlicht. Samsung machte bislang keine Angaben dazu, wann für das Galaxy Tab 8.9 ein Update auf Android 3.2 geplant ist.

Das Galaxy Tab 8.9 kommt mit UMTS-Technik, WLAN und 16-GByte-Speicher auf den Markt und auf dem Tablet läuft eine von Samsung angepasste Honeycomb-Version. Bislang hat Samsung noch keine Variante ohne UMTS-Technik angekündigt. Beim Galaxy Tab der ersten Generation kam das Nur-WLAN-Modell ohne UMTS-Funktion erst im März 2011 auf den Markt. Das Galaxy Tab mit UMTS-Modem und WLAN gibt es hingegen seit Mitte Oktober 2010.

Das Galaxy Tab 8.9 hat einen 8,9 Zoll großen Touchscreen und wird dann ab Anfang September zum Listenpreis von 600 Euro angeboten. Bei Amazon kann das Galaxy Tab 8.9 derzeit für 545 Euro vorbestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 759€ (Bestpreis)
  2. (u. a. be quiet! Straight Power 11 Platinum 850Watt PC-Netzteil für 154,90€, Heitronic...
  3. 172,90€
  4. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...

elknipso 08. Aug 2011

Genau das Tablet habe ich auch im Auge im Moment und bin mal gespannt wie es sich so...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQV Probe gefahren

Trotz hohem Stromverbrauch kommt man mit dem EQV gut durch die Republik.

Mercedes EQV Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /