Abo
  • Services:
Anzeige
Open Document Format direkt im Browser anzeigen.
Open Document Format direkt im Browser anzeigen. (Bild: WebODF)

WebODF

Office-Dateien direkt im Browser anzeigen

Open Document Format direkt im Browser anzeigen.
Open Document Format direkt im Browser anzeigen. (Bild: WebODF)

Die Javascript-Bibliothek WebODF rendert Dateien im Open Document Format, so dass sie ohne Plugins im Browser angezeigt werden können. Initiiert wurde das Projekt von der KO GmbH aus Magdeburg.

WebODF bringt Office-Dateien im Open Document Format (ODF) ins Web. Die Javascript-Bibliothek wandelt die unter anderem von Openoffice, Libreoffice und Calligra erstellten Dateien in HTML, CSS und Javascript um, so dass sie direkt im Browser angezeigt werden können. Künftig sollen sich die Dokumente mit WebODF auch direkt im Browser editieren lassen.

Anzeige
  • Open-Document-Präsentation mit WebODF
  • Tabelle mit WebODF
  • WebODF zeigt ein Textdokument
Open-Document-Präsentation mit WebODF

Noch ist WebODf in erster Linie auf die Anzeige von ODF-Dokumenten beschränkt. Die Bibliothek rendert Textdokumente so, wie sie gedruckt aussehen würden, mit kleinen Ausnahmen. Die im Dokument verwendeten Schriften sollten dabei auf dem Server hinterlegt werden. Auch Präsentationen lassen sich anzeigen, was es zugleich erleichtert, Präsentationen im Open Document Format im Web zu veröffentlichen. Zudem lassen sich Tabellendokumente mit Hilfe von WebODF in Webseiten einbetten.

WebODF unterstützt alle großen Browser und läuft in Internet Explorer 9, Firefox ab Version 3.5 sowie in Chrome, Safari und Opera. Zudem läuft die Bibliothek in mobilen Browsern und es gibt eine Android-App auf Basis von WebODF, Apps für iPhone und iPad auf Basis der Bibliothek sollen folgen.

WebODF selbst kommt ohne weitere Bibliotheken aus und steht unter webodf.org zum Download bereit. Unter webodf.org/demo steht ein webbasierter ODF-Betrachter mit einigen Beispieldateien zum Ausprobieren bereit.


eye home zur Startseite
blitzkid 08. Aug 2011

Kannst du auch woanders deinen Spam absondern? Oder wenigstens den Artikel verstehen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  3. OSRAM GmbH, Paderborn
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Das Gehör ist ungeeignet dafür

    B.I.G | 04:55

  2. Nur das Display ist ok.

    sofries | 03:29

  3. Re: Nein! Doch! Oh!

    Teebecher | 02:49

  4. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten...

    Furi | 02:45

  5. Re: 11 Jahre Support ...

    ChMu | 02:01


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel