Abo
  • IT-Karriere:

Laundruino

Waschmaschine mit Onlineanschluss

Wann seine Wäsche fertig ist, kann ein Bastler nun online über seinen Browser prüfen. Möglich macht das seine selbst entwickelte Lösung Laundruino, die den Status der Maschine prüft und ihn ins Netz stellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Waschmaschine meldet, wenn sie durchgelaufen ist
Waschmaschine meldet, wenn sie durchgelaufen ist (Bild: Sunny Ripert (CC BY-SA 2.0))

Die AEG-Waschmaschine meldet über eine LED, ob die Wäsche fertig gewaschen wurde. Wenn die Maschine jedoch im Keller steht, ist das schwer zu überwachen. Ein Bastler hat nun dieses Signal abgegriffen und kann in seinem LAN nachsehen, ob die Waschmaschine ihre Arbeit beendet hat.

Stellenmarkt
  1. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Freiburg im Breisgau, Furtwangen im Schwarzwald
  2. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin

Mit der Restlaufzeitanzeige der Maschine war der Bastler wegen ihrer Ungenauigkeit nicht zufrieden. So entschloss er sich kurzerhand, das "Fertig"-Signal abzugreifen. Die LED, die diesen Zustand übermittelt, wurde ausgebaut und die Waschmaschinenelektronik mit einem Mikrocontroller der freien Prototyping-Plattform Arduino verbunden. So entstand der Laundruino.

Bei der Bastelarbeit kam ein Arduino Uno zum Einsatz. Da er aber nur einen USB-Anschluss hat, wurde darüber hinaus das Ethernet-Modul von Arduino verwendet.

Mit Hilfe der Konstruktion kann der Zustand der Waschmaschine über ein Webinterface abgefragt werden. Im Forum zu dem Projekt wurde auch die Frage beantwortet, warum nicht einfach ein Fotosensor prüft, ob die "Fertig"-LED leuchtet oder nicht: Der Einfall des Sonnenlichts am Aufstellungsort verhindert eine genaue Messung.

Über ein Webinterface kann nun der Status abgefragt werden, wobei nur zwischen "fertig" und "noch nicht fertig" unterschieden werden kann.

Der Code für die Abfrage von Laundruino sowie den Schaltplan hat der Bastler auf den Seiten der Fellowship der Free Software Foundation Europe veröffentlicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. (-78%) 12,99€
  4. 3,99€

ad (Golem.de) 09. Aug 2011

Viel .. Schlimmer :) http://forum.iwenzo.de/reparatur-waschmaschine-f21/aeg-lavamat...

Satan 09. Aug 2011

...or is it just me?

Martin F. 08. Aug 2011

Bei meiner Waschmaschine ist es die End-, bei meiner Spülmaschine die Startzeit. Gleicher...

Martin F. 08. Aug 2011

Ich glaube, in so einem Fall würde das der Hersteller meiner Waschmaschine tragen...

AndyBundy 08. Aug 2011

Es ist gerade Werbezeit für Arduino angebrochen-


Folgen Sie uns
       


Escape Room in VR ausprobiert

Wir haben uns das Spiel Huxley von Exit VR näher angesehen.

Escape Room in VR ausprobiert Video aufrufen
Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


        •  /