Racheakt

10 GByte Daten der US-Polizei veröffentlicht

Im Rahmen der von Lulzsec gestarteten Operation Antisec sind jetzt rund 10 GByte interne Daten der US-Polizei veröffentlicht worden. Die Aktion erfolgt aus Solidarität mit dem festgenommen Lulzsec-Mitglied Topiary und den Festnahmen im Zusammenhang mit einem DDoS-Angriff auf Paypal.

Artikel veröffentlicht am ,
70 Webseite von Strafverfolgungsbehörden manipuliert.
70 Webseite von Strafverfolgungsbehörden manipuliert. (Bild: Antisec)

Rund 10 GByte Daten von mehr als 70 US-Strafverfolgunsgbehörden sind im Rahmen der Operation Antisec veröffentlicht worden, um US-Polizisten zu blamieren, zu diskreditieren und zu belasten; so heißt es in einer Ankündigung dazu. Die Daten sollen hunderte private E-Mail-Konversationen, Passwörter, Adressen und Sozialversicherungsnummern sowie Kreditkarteninformationen, Schulungsunterlagen und andere enthalten.

Stellenmarkt
  1. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau
  2. Anwendungsbetreuer ITWO SITE (m/w/d)
    Wesemann GmbH, Syke
Detailsuche

"Wir hoffen, dass die Veröffentlichung der Daten nicht nur die inhärente korrupte Natur der Strafverfolger demonstriert [...] und dass es in der Folge auch zu Demütigungen, Entlassungen und Anzeigen gegen einige Polizeibeamte kommt, sondern auch, dass es ihre Fähigkeit zu kommunizieren und Gemeinschaften zu terrorisieren unterbindet und sabotiert", heißt es weiter in der Ankündigung.

Die Veröffentlichung erfolge aus Solidarität mit dem Lulzsec-Sprecher Topiary, der möglicherweise festgenommen wurde, den wegen eines DDoS-Angriffs auf den Zahlungsdienstleister Paypal Festgenommenen und "allen anderen politisch Inhaftierten", hieß es.

Außerdem drohten die Hacker: "Ihr werden vielleicht einige von uns hochnehmen, aber wir sind viel mehr als ihr, und ihr könnt uns nie davon abhalten, euer System zu zerstören und Daten zu veröffentlichen." Sie hätten auch keinerlei Mitleid mit den Polizisten oder Informanten, die durch die Veröffentlichung in Gefahr gerieten.

Golem Akademie
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler
    5.-6. Juli 2021, online
  2. Penetration Testing Fundamentals
    23.-24. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Der eigentliche Hack habe keine 24 Stunden gedauert. Dabei wurde in einen Server eingebrochen, dessen Daten kopiert und anschließend die Webseiten modifiziert und Hintertüren eingebaut. Diese seien auch nach einen Relaunch einiger Seiten auf einem angeblich größeren, schnelleren und sichereren System erhalten geblieben. Dadurch sei es möglich gewesen, innerhalb einer Stunde auch in das neue System einzudringen und mehr als 70 darauf gehostete Domains zu defacen währen der eigentliche Root-User eingeloggt gewesen sei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  3. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

Lokster2k 09. Aug 2011

Wo habe ich denn geschrieben, dass ich allgemein für ein Gewaltpolypol bin? Ich habe...

ap (Golem.de) 09. Aug 2011

Dieser Thread mündete in gegenseitige Beleidigungen, von denen ein Teil inzwischen...

Lokster2k 09. Aug 2011

Bzw. solang es möglich ist, die paar Demonstranten als linke Spinner, die sowieso nur...

ChaosGeek 08. Aug 2011

Klar gibt es einen Bezug und als Bonus sogar noch eine Antwort auf ArnyNomus Frage...

Kaiser Ming 08. Aug 2011

stimmt Rache ist nicht die Lösung aber Nichtstun auch nicht ein klassisches Dilemma im...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /